Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Großeinsatz wegen defekter Ölleitung am Pumpspeicherwerk

Eine defekte Ölleitung hat einen größeren Feuerwehreinsatz am Pumpspeicherwerk Goldisthal (Lkr.Sonneberg) ausgelöst.



Goldisthal - Feuerwehren aus den Landkreisen Sonneberg und Saalfeld-Rudolstadt machten sich auf den Weg nachdem die Brandmelder angeschlagen hatten.

Vor Ort stellte sich am Mittwochabend jedoch schnell heraus, dass weniger Handlungsbedarf für die Feuerwehr, als vielmehr für die Mitarbeiter des Werkes bestand. Nebel habe sich in einer Maschinenkaverne innerhalb des Berges breit gemacht, sagt Toni Greiner, Stadtbrandmeister von Neuhaus am Rennweg. Woraufhin die Kameraden die Lage im Werk erkundeten und versuchten, die Ursache ausfindig zu machen. Nach kurzer Zeit habe festgestanden, dass Öl aus einer unter Druck stehenden Leitung ausgetreten war, so Greiner.

Das müsse man sich vorstellen wie bei einer Spraydose, versucht es Thomas Beyer, ehemaliger und langjähriger Werkleiter, zu verdeutlichen. Durch den Druck in der Leitung laufe das Öl nicht heraus. „Es zerstäubt und verursacht so den Nebel.“ Der wiederum habe dazu geführt, dass die Brandmeldeanlage, die nicht zwischen Rauch, Ruß oder eben Ölnebel unterscheiden könne, angesprochen habe.

Letzlich konnte die Leitung verschlossen und der Ölfluss gestoppt werden. Eine Gefahr für Mitarbeiter oder die Umwelt bestand nach Angaben des Unternehmens nicht. In den kommenden Tagen soll der Schaden repariert werden und nach der Ursache geforscht werden. mad/cob

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 03. 2019
15:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Defekte Nebel Pumpspeicherkraftwerke Thomas Beyer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mehrere Bäume blockieren die K30 zwischen Jagdshof und Mönchsberg. Mit schwerem Gerät wird das Fichten-Mikado beiseite geräumt.

11.03.2019

Die Nacht im Feuerwehrdepot verbracht

Sturmtief "Eberhard" hatte in der Nacht auf Montag flächendeckend den Landkreis im Griff. Am schlimmsten erwischte es Mönchsberg. Das Bergdorf war von der Außenwelt abgeschnitten. » mehr

Blick in die Kaverne des Goldisthaler Pumpspeicherwerks. Offiziell in den Dauerbetrieb nahm der Energiekonzern Vattenfall die Anlage vor nunmehr knapp 15 Jahren am 28. Oktober 2004. Per Knopfdruck erzeugen hier vier Turbinen 1060 Megawatt Strom. Forschung, Planung und Bau zogen sich über vier Jahrzehnte hin. Foto: Martin Schutt/dpa

22.02.2019

Ausflug in die Technikwelt unter Tage noch heuer unter neuer Flagge

Ein Regiewechsel zeichnet sich ab bei der Organisation von Touren ins Innere des Pumpspeicherwerks. Der Energiekonzern Vattenfall wird die Gemeinde mit ins Boot holen. » mehr

Acht Landkreise und kreisfreie Städte haben ihre Zustimmung zur Umsetzung einer 400 Kilometer langen Thüringer Waldrandroute bereits bekundet. Um Fördermittel fürs Marketing abgreifen zu können, braucht es noch die Sonneberger. Doch deren Radweg-Abschnitt ist alles, außer tauglich für eine touristische Nutzung. Fotos: chz(3)/tho (2)

31.01.2019

Marketing für etwas, das es nicht gibt?

Neun Landkreise und kreisfreie Städte braucht es, um eine Thüringer Waldrand-Radroute aus der Taufe zu heben. Acht sind an Bord, nur Sonneberg zickt. Auch weil beim Radweg zwischen Sonneberg und Steinach seit Jahren nich... » mehr

Über hundert Besucher folgten am Donnerstag der Einladung, mit einem Gläschen Sekt anzustoßen aufs fünfjährige Bestehen des Goldisthaler Erlebnismuseums. Das Foto zeigt Bürgermeister Andreas Girbardt (Mitte) zusammen mit den Mitarbeiterinnen der Einrichtung und der Familie Bräunlich aus Leipzig.

28.12.2018

Goldisthaler Mitmach-Museum schürft nach neuen Attraktionen

Fünf Jahre ist dieses "Kind" mittlerweile alt und es hat sich prächtig entwickelt. Im "Haus der Natur" wurde dieser Tage an den Werdegang der Bildungseinrichtung erinnert und neue Ziele abgesteckt. » mehr

Bürgermeisterin Ute Hopf eröffnet das Fest mit Christkind Cynthia und dem Weihnachtsmann.

02.12.2018

Alle Jahre wieder und meist ein bisschen mehr

Trotz Nebel und Regenwetter, in Schalkau zaubern Vereinsmitglieder, Schüler und andere Aktive Adventsstimmung auf den Platz neben die Kirche. » mehr

Goldenes Anglerjubiläum: Reinhard Zehner, ehrenamtlicher Beigeordneter des Sonneberger Landrats, LAVT-Präsident Dietrich Roese, Goldisthals Bürgermeister Andreas Girbardt, Vereinschronist Wolfgang Kahl, Antje Rottmann, Mitarbeiterin von Landtagsmitglied Henry Worm, Simone Köcher, Vorstandsmitglied im Kreissportbund, und Vereinsvorsitzender Bernd Bronnert (von links) nehmen Einblick in die Chroniken des Angelvereins im vergangenen halben Jahrhundert.

28.10.2018

Goldisthaler Petrijünger mit goldenem Jubiläum

Ihr 50-jähriges Jubiläum feierten die Mitglieder des Angelvereins Goldisthal am vergangenen Samstag in ihrem Vereinsheim. 33 Petrijünger kümmern sich um Gewässer, aber auch um die Jugendarbeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Veilsdorf Veilsdorf

Unfall B89 Veilsdorf | 18.03.2019 Veilsdorf
» 16 Bilder ansehen

Flutmulden Oberlind Unterlind Oberlind/Unterlind

Flutmulden Oberlind/Unterlind | 16.03.2019 Oberlind/Unterlind
» 10 Bilder ansehen

Große Partynacht Suhl JUMP Suhl

Jump-Party Suhl | 16.03.2019 Suhl
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 03. 2019
15:53 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".