Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Entflogener Bussard holt sich geliebtes Schnatterinchen

Ein am „Tag der Franken“ in Sonneberg ausgebüxter Bussard erlegt ausgerechnet eine mühsahm aufgepeppelte zahme Mandarin-Ente. Jetzt trauert ein Kind um sein Haustier und die Kreisjägerschaft bekommt den Ärger der Familie zu spüren.



Sonneberg - Eigentlich wäre mit der Meldung, wonach ein am „Tag der Franken“ in Sonneberg entflogener Wüstenbussard  wieder festgesetzt wurde, ein schöner Schlusspunkt gesetzt gewesen unter eine tierische Vermisstensuche. Der Sprecher der Sonneberger Kreisjägerschaft, Andreas Müller, hatte die frohe Botschaft übermittelt, gleichauf mit einem Dankeschön für jene Anwohner der Steinacher Straße, die das Tier entdeckt hatten und beim Einfangen halfen. Ausgebüxt war der Greifvogel am Sonntagnachmittag bei einer Falknerschau im Sonneberger Stadtpark, nachdem der Hund eines Zuschauers ihn erschreckt hatte.

Als Happy End hingegen wird eine Familie aus der Steinacher Straße das Geschehen nicht in Erinnerung behalten. Denn der Harris Hawk hatte - bevor der Zugriff gelang - eine Mandarin-Ente im Garten erlegt. Dem „Lauf der Natur“ fiel dabei ausgerechnet ein Federvieh zum Opfer, das man seit gut drei Jahren in Pflege hatte. Ein handzahmer Hausbegleiter, den man einst verletzt am Ufer der Steinach fand, zum Veterinär brachte und dann aufpäppelte. Der Wasservogel blieb der Familie im Nachgang treu und war insbesondere dem zwölfjährigen Sohn ein Gefährte, den der Bub sogar einmal mit in die Schule nahm, um ihn seinen Freunden zu zeigen.

Entsprechend verärgert ist die Familie über die Ursache: „Warum muss denn überhaupt so ein Vogel auf einer Massenveranstaltung herumgezeigt werden?“ Richtig sauer, so wird eingeräumt, habe man reagiert, als die Mitglieder der Kreisjägerschaft am Dienstagvormittag darum baten, den Enten-Kadaver hernehmen zu dürfen, um den Bussard anzulocken. Den Schaden könne ihnen niemand ersetzen, auf irgendwelche Äußerungen, der Halter sei versichert, gebe man nichts, heißt es gegenüber Freies Wort: „Das kann uns niemand ersetzen.“

Bestanden wird allerdings darauf, dass sich bei nächster Gelegenheit der Falkner melden soll, um sich offiziell zu entschuldigen. „Absolutes Verständnis für den Ärger über den Verlust hat die Kreisjägerschaft“, übermittelt Andreas Müller. Dass ein Kind seinem Haustier nachtrauert, nehme man betroffen zur Kenntnis. Müller sagt entsprechend zu, einen Kontakt zum Bussard-Besitzer herzustellen, um die Angelegenheit hoffentlich noch versöhnlich regeln zu können. „Und es gibt von mir das Angebot, dem Jungen eine Ersatz-Ente zu besorgen“.

Die Mandarinente (Aix galericulata) ist eine ursprünglich in Ostasien beheimatete Vogelart aus der Familie der Entenvögel (Anatidae). Als Ziergeflügel ist diese Entenart seit Jahrhunderten sehr beliebt. In ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet dagegen sind die Bestände der Mandarinente rückläufig und gelten teils als gefährdet. Aufgrund der weiten Verbreitung als Ziergeflügel wird der Bestand jedoch insgesamt als ungefährdet eingestuft – solange nicht zu viele Falken auftreten. anb

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
15:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Müller Familien Greifvögel Haustiere Schäden und Verluste Söhne Tiere und Tierwelt Tierärztinnen und Tierärzte Vogelarten Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Samba-Festival wir kommen", freut sich die erst in diesem Jahr neu gegründete Samba Bateria "Pássaro de fogo". Fotos: Zitzmann

10.07.2019

"Feuervögel" freuen sich auf ihr erstes Samba

"Pássaro de fogo" heißt eine neue Samba-Gruppe, die sich erst vor einem halben Jahr zusammengefunden, aber schon fünf neue Stücke in ihrem Repertoire hat. » mehr

Kind auf dem Bürgersteig

05.07.2019

Vierjähriger allein in Sonneberg unterwegs

Ein Vierjähriger allein in Sonneberg - der kleine Mann war mutterseelenallein in der Bahnhofsstraße unterwegs. Eine Passantin entdeckte ihn und es gab ein rasches Happy-End. » mehr

"Damit der Neustart etwas leichter fällt"

20.05.2019

"Damit der Neustart etwas leichter fällt"

Zugunsten der Opfer eines Wohnhausbrandes in Steinach hatten die Stadt und der Verein "Freies Wort hilft" einen Spendenaufruf gestartet. 4000 Euro kamen zusammen, die als Soforthilfe auch bereits übergeben sind. » mehr

Lilly, Hannah, Mia, Celine, Lion und James (von links nach rechts) haben mit Janne und Samara Acrylfarben auf 22 Leinwände laufen lassen. Foto: C. Heinkel

01.05.2019

Ausstellung: Kunst einfach laufen lassen

Die Kunst-AG der Goethe-Schule Schalkau stellt ab dem 4. Mai ihre Werke im Museum Neues Schloss Rauenstein aus. Es ist eine Partnerschaft, die Schule machen könnte. » mehr

Max darf vom Burger seines Papas ein großes Stück abbeißen.

29.04.2019

Von Käsespätzle bis Koreanisch: Sonneberg testet den Geschmack

Bereits zum dritten Mal machen die Restaurants auf Rädern am Sonntag Station in der Spielzeugstadt. Modern nennt sich das kulinarische Treiben auf dem Bahnhofsplatz Foodtruck-Festival. » mehr

Renate Luthardt zeigt ein seltenes und wertvolles Indianer-Kanu aus dem Familienbesitz. Foto: C. Heinkel

09.04.2019

Historische Schiffs-Schätze heben, bevor es zu spät ist

Über 90 Zuhörer erreicht am Freitagabend der Vortrag über die Mengersgereuther Schiffschnitzer im Feuerwehrdepot des Ortes. Für die Nachwelt dokumentiert ist der einst für viele so bedeutsame Beschäftigungszweig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

MDR Jump Dance Night Meiningen

MDR Jump Dance Night | 15.07.2019 Meiningen
» 80 Bilder ansehen

12. Trabant- und IFA-Treffen Herges-Hallenberg Herges-Hallenberg

12. Trabant- und IFA-Treffen Herges-Hallenberg | 14.07.2019 Herges-Hallenberg
» 20 Bilder ansehen

7. Simson- und MZ-Treffen Wiedersbach

7. Simson- und MZ-Treffen Wiedersbach | 13.07.2019
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
15:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".