Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Schmalkalden

Schutzengel für angefahrene 13-Jährige: Fahrer noch flüchtig

Eine 13-jährige Radfahrerin ist am Montagabend in Seligenthal (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) angefahren und schwer verletzt worden. Das Mädchen musste im Krankenhaus intensiv versorgt werden. Vom Unfallflüchtigen fehlt noch jede Spur.



Seligenthal - "Unsere Tochter hatte heute scheinbar mehrere Schutzengel", schreiben die Eltern der 13-jährigen Ida auf Facebook. Damit gemeint sind auch die Ersthelfer, die kurz nach dem Unfall zur Stelle waren und sich um das schwer verletzte Kind kümmerten. Wie Evelin Richter. Die Schmalkalderin war gerade auf dem Weg nach Hause, als vor ihr mehrere Autos stehen blieben. Erst habe sie sich gewundert, erzählt die 56-Jährige. Dann habe sie auf der Straße das Mädchen liegen sehen und sofort gewusst, da ist etwas passiert. Als Krankenschwester hat man das im Gefühl. Bei dem Kind waren bereits ein Mann und eine Frau. Letztere rief gerade den Rettungsdienst. Evelin Richter stabilisierte das verletzte Mädchen und versuchte, so gut wie möglich zu helfen, ihr gut zuzusprechen und sie munter zu halten. Die 13-Jährige sei ansprechbar gewesen, aber beim Abtasten habe ihr alles weh getan, vor allem die Beine und das Becken, erinnert sich die Krankenschwester. Gern wüsste sie, wie es dem Mädchen geht. So ein Unfall nimmt freilich jeden mit, sagt die Schmalkalderin.

Gegen 19 Uhr war das Mädchen, das auf der Landesstraße 1026 mit dem Fahrrad in Richtung Seligenthal unterwegs war, nur etwa 100 Meter von ihrem Zuhause entfernt, von einem schwarzen Pkw angefahren worden. Wie die 13-Jährige der Ersthelferin berichtete, hatte sie, vom Gestüt kommend, zu Fuß die Straße überquert und wollte gerade wieder aufs Rad steigen, als sie von dem Auto an der Schulter erfasst wurde. Sie sürzte so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Erfurt geflogen werden musste, wo sie auf der Intensivstation versorgt worden ist. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle in Richtung Hohleborn, ohne sich um die verletzte Radfahrerin zu kümmern.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeug oder zum Fahrer des Unfallfahrzeuges geben können. Sie werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen, (03693)591-0 in Verbindung zu setzen. Jeder Hinweis ist wichtig und kann eventuell zur Aufklärung der Tat führen. Am Dienstag gab es noch keine Spur, hieß es auf Nachfrage der Redaktion.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 07. 2020
22:06 Uhr

Aktualisiert am:
14. 07. 2020
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Fahrzeuge und Verkehrsmittel Polizei Unfallfahrzeuge Unfallorte Unfallursachen Unfallverursacher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Unfallflucht

Aktualisiert am 09.03.2020

Zeugen gesucht: Dreiste Unfallflucht in Steinbach-Hallenberg

Von dem dumpfen Knall am frühen Samstagmorgen gegen halb vier wurde Anja Ußfeller wach. „Es war, als ob das Haus wackelte“, erzählt die Steinbach-Hallenbergerin. » mehr

19.02.2020

Lkw-Fahrer aus Schmalkalden stirbt bei Unfall auf A7

Ein 61 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Schmalkalden ist bei einem Auffahrunfall auf der A7 im Landkreis Göttingen am Dienstag ums Leben gekommen. Am Mittwoch gab es weitere Lkw-Unfälle auf der gleichen Strecke. Dabei starb ei... » mehr

Ein Polizei Blaulicht ist bei der Unfallaufnahme zu sehen

11.05.2020

Gegen Zaun und Pfeiler, durch Garten und über Mauer: Polizei sucht Zeugen zu Unfall

Die Polizei sucht Zeugen eines vermutlich filmreifen Unfalls in Schmalkalden. Dieser muss sich Sonntagnacht, gegen 2.45 Uhr, ereignet haben, heißt es im Pressebericht. » mehr

Aktualisiert am 02.12.2019

Zwei Autofahrerinnen verletzt: Staus in Schmalkalden

Zwei Autos sind am Bahnübergang Näherstille zusammengestoßen. Zwei Frauen wurden dabei leicht verletzt. Der Unfall verursachte nach und aus Schmalkalden heraus lange Staus. » mehr

Aktualisiert am 19.06.2020

Nach Kollision auf Stromkasten gelandet: Ein Verletzter

Ein Autofahrer sind nach einem missglückten Überholmanöver in Schmalkalden-Weidebrunn verletzt worden. Ein Wagen landete dabei auf einem Stromkasten. » mehr

Autos auf nasser Fahrbahn. Symbolfoto.

12.05.2019

Mehrere schwere Verkehrsunfälle im Regen

Insgesamt fünf Personen sind am Samstag bei Verkehrsunfällen im Dauerregen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen verletzt worden. Laut Polizei waren die Unfälle auf unangepasste Fahrweise zurückzuführen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 07. 2020
22:06 Uhr

Aktualisiert am:
14. 07. 2020
16:58 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.