Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schmalkalden

Passanten in Schmalkalden um Spenden betrogen

Unter dem Deckmantel, Spenden für den Blinden- und Sehbehindertenverband zu sammeln, haben einige Personen mit ausländischem Akzent Passanten am Dienstagmittag auf dem Aldi-Parkplatz in Schmalkalden um Geld gebeten.



Schmalkalden - Davon erfuhr Wolfgang Leffler, der Vorsitzende des Blinden- und Sehbehinderten-Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen, durch den Telefonanruf eines Bekannten. Daraufhin informierte Leffler sowohl die Polizei wie auch das Ordnungsamt der Stadt Schmalkalden. Denn weder der Thüringer Landesverband noch der Kreisverband führen derzeit Sammlungen durch. „In ganz Thüringen gibt es derzeit keine Spendensammlungen durch uns“, sagte Wolfgang Leffler. Er möchte ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass die Bürger diesem vorgeschobenen Anlass, Spenden für Blinde zu sammeln, nicht glauben sollen. „Wenn wir selbst Sammlungen durchführen, dann müssen wir das anmelden und unsere Sammler haben dann auch eine Bescheinigung dabei“, erklärte der Kreisverbandsvorsitzende.

Diese werde auf Verlangen auch sofort gezeigt. Das Ordnungsamt der Stadt konnte nich einschreiten, weil der Aldi-Parkplatz Privatgelände ist. Die Polizei nahm später den Vorfall auf, Wolfgang Leffler hatte den Vorgang zur Anzeige gebracht. Er betonte noch einmal: „Unsere Sammler können sich ausweisen und tun das auch ohne Problem“.

Wer bei einer Spendensammlung misstrauisch sei, aber dennoch gern etwas Geld spenden möchte, der sollte sich die Genehmigung zur Spendensammlung vor Ot vorzeigen lassen. eh

Die Polizei informierte in ihrem Bericht auch über Spendenbetrugsversuche in Einkaufsmärkten in Suhl. Zwei Frauen versuchten ebenfalls im Auftrag des Blinden-und Behindertenverbandes Spenden zu sammeln. Sie konnten so etwa 80 Euro einnehmen.

Die Beamten nahmen die Personalien auf und fertigten eine Anzeige wegen Betruges. flu

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
12:16 Uhr

Aktualisiert am:
19. 09. 2019
13:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausländer Kreisverbände Landesverbände Ordnungsämter Polizei Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Hinweisschild für befreundete Städte sah am Wochenende so aus. Foto: privat

08.07.2019

Pfosten verbogen: Stadt erstattet Anzeige

Obwohl Ordnungsamt und Polizei zu Ferienbeginn auf Kontrollgang waren, konnte nicht verhindert werden, dass im Westendpark in Schmalkalden „rohe Kräfte“ sinnlos walteten. » mehr

Einen Parkschein muss man erst bezahlen, wenn die Parkdauer drei Stunden überschreitet. Foto: Sascha Bühner

07.08.2019

"Keine Touristenverdummung"

Funktioniert er oder funktioniert er nicht, der Parkscheinautomat auf dem Rewe-Parkplatz in der Renthofstraße in Schmalkalden. Die Redaktion fragte im Auftrag im städtischen Ordnungsamt nach. » mehr

Thomas Albrecht, Marco Hack, Mathias Günther, Christian Heil, Jan Erkenbrecher, Mike Albrecht und Sandro Dietz (von links) von den Endurofreunden Haselgrund haben sich bei einer ihrer Aufräumaktionen diesmal den Stiller Berg vorgenommen. In wenigen Stunden holten sie tonnenweise Müll vom Berg.	F.: privat

19.04.2019

Schneller als alle Amtsschimmel

Während sich Behörden in Stadt und Kreis noch um die Zuständigkeiten rangeln, haben die Endurofreunde Haselgrund Nägel mit Köpfen gemacht und einige Tonnen Müll vom Stiller Berg geholt. » mehr

600 neue Studierende starten ihre Bachelor- und Masterstudiengänge an der Hochschule Schmalkalden. Fotos (3): Susann Eberlein

09.10.2019

Ein neuer Lebensabschnitt: Erstsemester begrüßt

Willkommen an der Hochschule Schmalkalden: 600 neue Studierende wurden in der Fachwerkstadt begrüßt. Für sie beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der viel Freiheit ermöglicht, aber auch Disziplin erfordert. » mehr

Günter Schneider hat im Winter diese neue Vitrine selbst gebaut und mittlerweile mit Ausstellungsstücken versehen. Das Deutsche Geflügelmuseum in Viernau genießt internationales Renommee. Gerade waren wieder Gäste aus Österreich zu Besuch.	Foto: Erik Hande

19.08.2019

Museum genießt internationales Ansehen

Um Besucher muss Günter Schneider für das Deutsche Geflügelmuseum in Viernau nicht werben. Immer wieder begrüßt er Gäste aus dem Ausland, jetzt waren es Österreicher, zuvor Ungarn und Luxemburger. » mehr

Doppelte Frauenpower an der Spitze des Ortsteils Rotterode: Ingrid Schoenenburg (links) wurde am Mittwoch zur Stellvertreterin von Ortsteilbürgermeisterin Christina Liebetrau (rechts) gewählt - einstimmig. Foto: Erik Hande

29.08.2019

Doppelte Frauenpower für den Ortsteil

Es war eine lange Sitzung mit vielen Bürgern und Themen. Die zweistündige Beratung des Ortsteilrates verlief sehr konstruktiv. Mit Ingrid Schoenenburg wurde zudem eine allseits anerkannte stellvertretende Ortsteilbürgerm... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Unfall Siegritz

Unfall Siegritz | 12.10.2019 Siegritz
» 11 Bilder ansehen

Unfall Dreieck Suhl

Unfall Dreieck Suhl | 10.10.2019
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
12:16 Uhr

Aktualisiert am:
19. 09. 2019
13:44 Uhr



^