Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Schmalkalden

Die Flasche Sekt aus der Tanke kostet den Führerschein

Der Durst war wohl größer als die Vernunft. Das kostete einem Autofahrer in Schwarza die Fahrerlaubnis. Der wollte an der Tanke noch schnell eine Flasche Sekt zum Nachtanken holen.



Schwarza - Ein Mitarbeiter einer Tankstelle in Schwarza (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) alarmierte die Polizei am Karfreitag, dass er einem betrunkenen Autofahrer die Wagenschlüssel abgenommen habe. Der Mann hatte laut Polizei dort gegen Mittag noch eine Flasche Sekt kaufen wollen. Die Beamten ließen den Mann pusten. Der brachte es auf einen Atemalkoholwert von immerhin 1,6 Promille.

Durch Videoaufzeichnung und den Mitarbeiter als Zeugen konnte eindeutig belegt werden, dass der Autofahrer bereits betrunken zur Tankstelle gefahren kam, um sich Nachschub zu besorgen. cob

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 04. 2019
12:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Führerschein Polizei Tankstellen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Drängende Enge: die Kasseler Straße in Schmalkalden.	Foto: fotoart-af.de

07.10.2018

Zweispurige Regelung an der Kasseler Straße bleibt

Die bisherige Regelung, den Verkehr in der Kasseler Straße zweispurig an der Baustelle vorbeizuführen, bleibt bestehen. Dies war das Ergebnis einer Beratung in der vergangenen Woche. » mehr

Das Blaulicht eines Streifenwagens

03.02.2019

Quadfahrer liefert sich Verfolgungsjagd über Stock und Stein

Um einer Polizeikontrolle zu entgehen, ist ein 45 Jahre alter Mann mit seinem Quad über Felder und durch Gassen in Breitungen gerast. Der Grund: Er hatte keinen Führerschein » mehr

Zu oft zeigt der Smiley in der Zillbacher Straße ein trauriges Gesicht. Am Ortseingang Schwallungen wird immer wieder zu schnell gefahren. Foto: Erik Hande

07.05.2019

"Es sind unsere eigenen Leute, die da durchrasen"

Die Gemeinde Schwallungen hat schon versucht, rasante Fahrer im Ort mit Blumentrögen zu bremsen. Ohne Erfolg. Der Gemeinderat sucht weiter nach einer wirksamen Lösung. » mehr

Polizei sichert Unfallstelle

02.05.2019

Frontalcrash: Motorrad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Dienstagnachmittag bei Roßdorf (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) frontal mit einem 48-jährigen Motorradfahrer zusammengestoßen. Der 48-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen. » mehr

Rettungsdienst mit Blaulicht

Aktualisiert am 27.04.2019

Auto kracht gegen Viadukt - Fahrer stirbt

Ein 57 Jahre alter Autofahrer ist in Steinbach-Hallenberg (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) mit seinem Wagen gegen die Mauer eines Viaduktes geprallt und an seinen Verletzungen gestorben. » mehr

Die Zapfsäulen der Star-Tankstelle in der Kasseler Straße waren ein Wochenende lang außer Betrieb.	Foto: fotoart-af.de

16.11.2018

Tankstelle auf dem Trockenen

Die Star-Tankstelle in der Kasseler Straße in Schmalkalden sperrte für zwei Tage ihre Zapfsäulen. Was nun genau der Grund war, bleibt unklar. Sicher ist: Der Sprit ist derzeit knapp. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw Unfall  Kloster Veßra Kloster-Veßra

Lkw kippt um | 24.05.2019 Kloster-Veßra
» 20 Bilder ansehen

Football-Märchen der Suhl Gunslingers Suhl

Football-Märchen Suhl Gunslingers | 19.05.2019 Suhl
» 20 Bilder ansehen

David Garrett in Leipzig Leipzig

David Garrett in Leipzig | 19.05.2019 Leipzig
» 35 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 04. 2019
12:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".