Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Meiningen

Spaziergänger entdeckt leblosen Mann in Werra

Ein Spaziergänger hat am Dienstagabend einen leblosen Körper in der Werra im Bereich des Walkmühlenweges in Meiningen entdeckt. Ein Notarzt bestätigte den Tod des Mannes.



Meiningen - Laut Polizei handelte es sich, dem ersten Anschein nach, um einen 52-jährigen Angler. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zur Todesursache auf. Hinweise auf Fremdeinwirkung oder eine Straftat lagen nicht vor.

Erst vergangenen Freitag wurde ein Angler tot aus der Talsperre Heyda bei Ilmenau geborgen. Der 61-Jährige galt zunächst als vermisst und wurde mit einem Sonargerät gefunden. flu

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
11:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Delikte und Straftaten Kriminalpolizei Polizei Tod und Trauer Todesursachen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rettungswagen im Einsatz

13.05.2019

Rentner bricht beim Kochen zusammen und stirbt

Höchstwahrscheinlich gesundheitliche Probleme führten am Montagnachmittag zum Tod eines 80-Jährigen in Wasungen. Der Mann war nach Erkenntnissen der Kriminalpolizei Suhl dabei, sein Essen zuzubereiten, als er vermutlich ... » mehr

Brand Meiningen Meiningen

12.07.2019

Brandstiftung ist Ursache für Feuer in ehemaligem Meininger Lebensmittelmarkt

Meiningen - Experten haben jetzt herausgefunden: Zum Brand in einem ehemaligen Lebensmittelmarkt in Meiningen am 2. Juli war es aufgrund vorsätzlicher Brandstiftung gekommen. » mehr

Brand Meiningen Meiningen

Aktualisiert am 02.07.2019

Gleich mehrere Brände halten Feuerwehren auf Trab: Hohe Schäden

Ein Großbrand beschäftigt die Feuerwehr in Meiningen seit dem frühen Dienstag. Etwa 100 Kameraden waren in einem Objekt mit mehreren Geschäften der Jerusalemer Straße im Einsatz. Der Schaden wird vorläufig auf 100.000 Eu... » mehr

Den fünf gemeinsam agierenden Feuerwehren gelang es, ein Ausbreiten des Feuers in der Kaltensundheimer Feldastraße zu verhindern. Foto: Feuerwehr

16.04.2019

Schuppenbrand wird zu Bewährungsprobe

Bis um vier Uhr in der Frühe musste die Feuerwehr am Dienstag noch nachlöschen, nachdem es in der Nacht zuvor in einem Schuppen in der Kaltensundheimer Feldastraße gebrannt hatte. » mehr

Die Verteilung ausgewählter Delikte im Bereich der PI Meiningen. Fotos: Polizei

03.09.2018

Drogendelikte: Täter sind immer jünger

Wie sich die Kriminalität in Meiningen in den letzten Jahren entwickelt hat, darüber wünschte sich der Stadtrat polizeiliche Auskunft. Jörn Durst, der Leiter der Polizeiinspektion, kam dieser Bitte gerne nach. » mehr

Am Tag danach ist das Ausmaß des Schadens sichtbar: Dieser Bungalow in der Utendorfer Straße in Meiningen brannte am frühen Samstagabend völlig aus. Auslöser könnte ein Gasheizgerät gewesen sein. Die Kriminalpolizei ermittelt dazu.

21.10.2018

Bungalow brannte völlig aus

Vermutlich durch eine Explosion ist am Samstagabend ein Bungalow in der Utendorfer Straße in Meiningen in Brand geraten und zerstört worden. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen im Einsatz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frühschoppen mit Versteigerung Sachsenbrunn

Frühschoppen mit Versteigerung | 18.08.2019 Sachsenbrunn
» 35 Bilder ansehen

Unwetter Schleusingerneundorf Schleusingen

Unwetter Schleusingen | 18.08.2019 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Neptun-Taufe Ratscher Ratscher

Neptun-Taufe Ratscher | 17.08.2019 Ratscher
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
11:19 Uhr



^