Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Meiningen

Krimi auf Geba: Biker baut Unfall und haut schwer verletzt ab

Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist bei einem selbstverschuldeten Unfall im Landkreis Schmalkalden-Meiningen schwer verletzt worden und einfach abgehauen. Er hatte einiges auf dem Kerbholz.



Rhönblick - Der Mann war am Mittwochnachmittag von Geba in Richtung Träbes (Ortsteil von Stepfershausen) unterwegs, als er in einer Kurve zu weit auf die Gegenspur geriet und seitlich mit einem Auto zusammenstieß. Der Motorradfahrer kam laut Polizei ins Schlingern, konnte aber einen Sturz vermeiden.

Statt anzuhalten, flüchtete er. Die Autofahrerin wendete und verfolgte das Motorrad. Wenig später, fand sie es auf einem Feldweg. Der Fahrer lag den Angaben zufolge mit einer schweren Beinverletzung  neben seinem Motorrad. Als sich die 39-jährige Autofahrerin näherte und Hilfe anbot, reagierte der Mann aggressiv. Laut Polizei gab er ihr zu verstehen, dass er keine Polizei sehen wolle. Dann tauchte plötzlich ein Auto auf, das den verletzten Mann aufnahm und mit ihm davon fuhr.

Die Frau informierte die Polizei, die wenig später auf die Spur des 30-Jährigen kam. Sie fanden ihn in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Der Grund für das Verhalten des Mannes war schnell klar, neben der fehlenden Zulassung des Motorrades und dem ebenso nicht bestehenden Versicherungsschutz, fuhr der Mann auch ohne erforderliche Fahrerlaubnis und war zudem alkoholisiert. cob

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
14:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Geba Kriminalromane und Thriller Motorradfahrer Polizei Schwerverletzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alkoholkontrolle

29.07.2018

Mit 3,06 Promille und vielen waghalsigen Fahrmanövern von Meiningen nach Wasungen

Meiningen - Am Freitagabend fiel ein Mann durch seine rücksichtslose Fahrweise in Meiningen auf. Laut Polizei mussten mehrere Verlkehrsteilnehmer Gefahrenbremsungen durchführen, um einen Unfall zu vermeiden. » mehr

unfall herpf Ein 21-Jähriger wurde am Morgen des 11. Juni 2018 bei einem Auto-Überschlag unweit von Herpf schwer verletzt.

11.06.2018

Auto überschlägt sich bei Herpf - 21-Jähriger schwer verletzt

Stepfershausen - Ein 21 Jahre alter Autofahrer ist am Montagmorgen nach einem Unfall zwischen Herpf und Stepfershausen (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) schwer verletzt in eine Klinik gebracht worden. » mehr

Gewalt statt Gespräch: 25-Jähriger schlägt Mutter der Freundin.

05.08.2018

Mehrere Verletzte bei Kirmes-Schlägerei in Schwarza

Schwarza - Ein 22-Jähriger aus Schwarza (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) ist bei einer Kirmes-Schlägerei schwer verletzt worden. Drei weitere junge Leute wurden leicht verletzt. » mehr

Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, sahen die Amalienruh-Bewohner keine andere Möglichkeit, als durch Tore die Zufahrt zu versperren. Wer die Wege künftig benutzen will, muss zuvor mit der Stiftung Kontakt aufnehmen. Foto: hi

27.03.2018

Gut Amalienruh: Tore versperren jetzt die Zufahrtsstraßen

Radfahrer nutzten gern die Wege über Gut Amalienruh bei Sülzfeld. Jetzt verhindern Tore ein Durchkommen. Carl-Heinz Buck von der Gutsstiftung wusste sich keinen anderen Rat, um Verkehrssicherheit zu schaffen. » mehr

Rote Ampel

05.06.2018

16-Jähriger fährt bei Rot über Ampel und wird schwer verletzt

Ein 16 Jahre alter Radfahrer ist in Meiningen bei Rot über die Ampel gefahren, mit einem Kleintransporter zusammengestoßen und schwer verletzt worden. » mehr

Für den Gutachter stand fest: Wer mit einem Tapetenmesser zusticht, kann gar nicht mehr kontrollieren, was er anrichtet.	Symbolfoto: Florian Miedl

04.06.2018

15-Jähriger sticht in Schwarza mit Messer auf 17-Jährigen ein

Ein Streit zwischen zwei Schülern in der Regelschule Schwarza (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) ist eskaliert: Ein 15-Jähriger stach einem zwei Jahre älteren Jugendlichen mit dem Messer in den Bauch und verletzte ihn dabei s... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lauschaer Narren Lauscha

Lauschaer Narren feiern Jubiläen | 19.11.2018 Lauscha
» 29 Bilder ansehen

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
14:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".