Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Meiningen

Dieselspur durch Ortschaften von Meiningen bis Suhl

Ölspur-Beseitigungen gehören für Feuerwehren zum Einsatzalltag. Eine solche Aktion wie am Donnerstag ging in Punkto Länge der Spur weit über das gewohnte Maß hinaus.



Ein FUMO des Bauhofs der Gemeinde Schwarza beim Beseitigen der Dieselspur.
Ein FUMO des Bauhofs der Gemeinde Schwarza beim Beseitigen der Dieselspur.   » zu den Bildern

Rohr - Mindestens 20 Kilometer lang dürfte die Dieselspur gewesen sein, die am Donnerstagvormittag die Kameraden von einem halben Dutzend Feuerwehren zwischen Meiningen und Suhl stundenlang beschäftigte. Von Meiningen über den Rohrer Berg, durch Rohr und Dillstädt bis nach Suhl-Wichtshausen hatte sich die Fahrbahn in eine glatte Piste verwandelt. Ursächlich war dem Vernehmen nach ein Leck im Tank eines Linienbusses. Autofahrer, die auf besagter Strecke unterwegs waren, hatten gesehen, wie das Fahrzeug eine Flüssigkeit verlor. Der Busfahrer selbst hatte nichts bemerkt. "Im Rückspiegel kann man eine Ölspur kaum bis gar nicht erkennen", bestätigte ein Feuerwehrmann. Es sei richtig und beispielhaft gewesen, dass andere Verkehrsteilnehmer auf die öligen Spuren auf dem Asphalt aufmerksam gemacht haben. In Wichtshausen soll das defekte Fahrzeug schließlich gestoppt haben.

Allein in den zur Verwaltungsgemeinschaft Dolmar-Salzbrücke gehörenden betroffenen Gemeinden Rohr und Dillstädt waren Einsatzkräfte von drei Freiwilligen Feuerwehren - Schwarza, Dillstädt und Christes - mit insgesamt fünf Fahrzeugen angerückt. Beim Abstreuen und anschließendem Kehren der verunreinigen Fahrbahn kamen Fahrzeuge des Bauhofs der Gemeinde Schwarza zum Einsatz.

"Das umfangreiche Einsatzaufgebot hat nicht zuletzt damit zu tun, dass in keinem Ort tagsüber noch genügend Feuerwehr-Einsatzkräfte verfügbar sind. Wir sind auf ortsübergreifende Kooperationen angewiesen", erklärte Jürgen Richter von der Freiwilligen Feuerwehr Schwarza.

Für die Schwarzaer Kameraden war es der zwölfte Einsatz in diesem Jahr und die erste Ölspur-Beseitigung. Über dreieinhalb Stunden währte der morgens um 8 Uhr begonnene Einsatz. Bis danach alle Fahrzeuge gereinigt waren und wieder aufgetankt in den Gerätehäusern standen, war es 13 Uhr geworden.

In Meiningen waren Einsatzkräften der Feuerwehrwachen Meiningen und Dreißigacker ausgerückt, um die Fahrbahn in ihrem Zuständigkeitsgebiet von der Marienstraße über den Rohrer Berg bis zum Ortsausgang zu reinigen. In Wichtshausen kümmerten sich die dort zuständigen Einsatzkräfte. dgc

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauhöfe Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehren Feuerwehrleute Jürgen Richter Verkehrsteilnehmer
Rohr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nur kurzzeitige Verkehrseinschränkungen gibt es derzeit in Untermaßfeld, denn es handelt sich lediglich um Ausbesserungsarbeiten, wie hier in dieser Woche in der Teichstraße.	Fotos (2): Wolfgang Swietek

13.08.2020

Eine Rechnung mit mehreren Unbekannten

Der Haushaltsplan der Gemeinde Untermaßfeld für das kommende Jahr 2021 stand auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Erste Ideen wurden zu Papier gebracht. » mehr

Mit Stolz und vielen lobenden Worten überreichten Bürgermeister Fabian Giesder und Ortsteilbürgermeisterin Ute Pfeiffer den symbolischen Schlüssel an Wehrführer Nicolas König. Fotos: Silvana Möder

06.09.2020

Der Star des Abends - neuer MTW für eine leistungsstarke Wehr

Freitagabend nahm die Wache 5 Walldorf/Wallbach einen neuen Mannschaftstransportwagen in Empfang. Der kleine VW-Bus steht den großen Gefährten in der Feuerwehrgarage in nichts nach. Platz bietet er für acht Feuerwehrleut... » mehr

Am Montag stand das Gras an der Ortsverbindung Gerthausen - Weimarschmieden noch hoch, am Dienstag schaffte der Bauhof Rhönblick Abhilfe. Foto: privat

23.07.2020

Diese Ost-West-Verbindung ist immer noch ein Zankapfel

Die Ortsverbindung Gerthausen - Weimar- schmieden ist nach wie vor ein offenes Problem zwischen Landkreis und Gemeinde Rhönblick. Das hat ihrem Zustand gar nicht gut getan. » mehr

Kombi stand plötzlich in Flammen

18.05.2020

Auto junger Mutter steht plötzlich in Flammen

Eine junge Frau und ihre Kinder hatten in Meiningen-Dreißigacker am Montag großes Glück. Ihr Pkw stand plötzlich in Flammen und brannte komplett aus. » mehr

Ortsdurchfahrten, die auf 30 Stundenkilometer begrenzt sind: Auf dem Weg von Fulda nach Meiningen ist das in Thüringen, hier in Mittelsdorf, Alltag. Foto: tih

11.09.2020

Mehr Sicherheit: 30 durch alle Orte

Geschwindigkeitsbegrenzungen als Notlösung, um Lebensqualität und Sicherheit der Einwohner in den Rhöndörfern bis nach Meiningen zu verbessern. Dass es auch anders geht, zeigt der Blick nach Hessen. » mehr

Bauhofleiter Matthias Kämpf (links) und sein Kollege Frank Kniesa (im Auto) stellten sich am Dienstag zur symbolischen Übergabe der beiden neuen Fahrzeuge zusammen mit Wasungens Bürgermeister Thomas Kästner auf. Foto: O. Benkert

15.07.2020

Stadt verlängert Antragsfrist für Neubürger

Die Frist für die Kostenrückerstattung, die im Zuge der Neugliederung auf die Bürger der fünf neuen Ortsteile zukam, wird verlängert. Der Stadtrat votierte geschlossen dafür. Dies betrifft Fahrzeugummeldungen und die Änd... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwan auf A71 |
» 1 Bilder ansehen

Flugzeugabsturz Kühndorf Dolmar

Flugzeugabsturz Dolmar | 19.10.2020 Dolmar
» 17 Bilder ansehen

Unfall Tunnel Hochwald

Unfall A71 Tunnel Hochwald |
» 25 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
18:34 Uhr



^