Topthemen: Orkan: Keine große Waldschäden - Trauer um Feuerwehrmann

Meiningen

André Schiefner, Vorsitzender des Feuerwehrvereins Wahns. Foto: ob

vor 21 Stunden

Werra-Bote

Vorschlag: Kirmestradition sollten Vereine gemeinsam fortsetzen

Der Feuerwehrverein Wahns wird auch 2018 das kulturelle Leben im Dorf bereichern helfen, versprach zur jüngsten Jahreshauptversammlung der Vorsitzende André Schiefner. » mehr

vor 23 Stunden

Meiningen

Walldorf und Meiningen werden eins

Der kommende Dienstag wird ein historischer Tag in der Geschichte Meiningens und Walldorfs: Die Kommunalpolitiker wollen die Fusion ihrer Orte beschließen. » mehr

Alle Anwesenden im Grippewelle-bedingt dezimierten Kreis der Gemeinschaftsräte votierten am Mittwoch bei der Sitzung der Gemeinschaftsversammlung in Schwarza für die Verabschiedung des VG-Haushalts 2018. Fotos: J. Glocke

23.02.2018

Meiningen

Griff in die Rücklage dämpft Umlage-Anstieg

Zur Finanzierung ihrer Verwaltung müssen die Mitgliedsgemeinden der VG Dolmar-Salzbrücke 2018 tiefer in die Tasche greifen. » mehr

Zahlreiche Bürger fanden sich gestern auf dem Meininger Parkfriedhof ein, um der Bombenopfer vom 23. Februar 1945 zu gedenken. Fotos: Kerstin Hädicke

23.02.2018

Meiningen

147 Tonnen Sprengstoff mit tödlicher Kraft

Tod und Verwüstung brachte der 23. Februar 1945, als die 8. US-Air-Force rund 580 Bomben über Meiningen ausklinkte. Die Theaterstädter gedachten gestern der Toten. » mehr

Diese Brücke über den Bachlauf der Bibra könnte im Rahmen des Flurbereinigungverfahrens im Ortsteil Bibra erneuert werden.

23.02.2018

Werra-Grabfeld

Nachschlag beim Wegenetz-Bau

Die Gemeinde Grabfeld könnte das Wegenetz, um acht Ortsteile, die im Flurbereinigungsverfahren sind, aufwerten sowie erweitern. 4,3 Millionen Euro würde dies kosten - der Eigenanteil beläuft sich auf ... » mehr

23.02.2018

Meiningen

Einbrecher ramponieren Aufzug in Musikschule

Meiningen - Unbekannte sind in der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochnachmittag in die Musikschule "Max Reger" im Meininger Schloss Elisabethenburg eingebrochen. » mehr

Zur Straße hin könnte der Nebenarm der Herpf zwischen der Kniebreche und der Kompostieranlage in Walldorf so gesichert werden, dass eine Ausdehnung nicht mehr möglich ist. Auf der linken Seite des Bachlaufs soll dies möglich sein. Die angedachte Ausbaumaßnahme sieht auf dieser Seite stellenweise auch eine Erweiterung des Bachbettes vor. Foto: O. Benkert

22.02.2018

Werra-Bote

Ausbau der Herpf gewünscht

Mit Fördermitteln von Land, Bund und EU möchte die Gemeinde Walldorf einen weiteren Abschnitt des Bachlaufs Herpf herrichten. Ein entsprechender Antrag wird jetzt gestellt. » mehr

Viele Gleise, doch kein Fahrschein für den Fernverkehr am Bahnhof Meiningen: Silke Förster (r.) kämpft dafür, dass auch Senioren wieder vor Ort günstig an solche Tickets kommen. Unterstützung erhält sie dabei von Jutta Einatz. Foto: rwm

22.02.2018

Meiningen

Ministerin gibt der Bahn AG die Schuld

Fahrkarten für Fernzüge gibt es in Meiningen nicht mehr. Silke Förster will sich damit nicht abfinden und kämpft für eine baldige Lösung. Doch selbst Thüringens Infrastrukturministerin Birgit Keller k... » mehr

Insgesamt elf Schüler des Landkreises stellten sich der Vorlese-Herausforderung in der Stadt- und Kreisbibliothek "Anna Seghers".

22.02.2018

Meiningen

Starker Vorlese-Nachwuchs

In der Meininger Stadt- und Kreisbibliothek trafen sich junge Bücherwürmer zum Vorlesewettbewerb der Stiftung Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Max Wohlfarth aus Stepfershausen gewann den Region... » mehr

Herbert Papst an jener Stelle in der Meininger Freitagsgasse (heute direkt neben einem Blumenladen und am Durchgang zum Parkhaus), an der bis zum 23. Februar 1945 das Wohnhaus seines Vaters Willy stand. Amerikanische Bomben machten es dem Erdboden gleich - Willys Ehefrau und seine beiden Kinder kamen darin um. Foto: Kerstin Hädicke

22.02.2018

Meiningen

Bomben: Nur der Haarzopf blieb

Bomben über Meiningen. Niemand hat damit gerechnet in den Endtagen des Zweiten Weltkrieges. Das Unfassbare geschah am 23. Februar 1945. Auch Willy Papst verlor damals seine ganze Familie. » mehr

22.02.2018

Meiningen

Zeitzeugen: Wie von Furien gehetzt - immer nur weg!

Das Meininger evangelische Gymnasium bringt eine Gedenktafel zur Erinnerung an den todbringenden Bombenangriff am 23. Februar 1945 an den Mauern der Schule an. » mehr

Eines der größten Vorhaben, das im Vermögenshaushalt ausgewiesen ist, ist der Ausbau der Belriether Lindenstraße. Die Planung ist erstellt, sodass im Frühjahr die Ausschreibung erfolgen kann. Es wird mit 156 300 Euro an Baukosten gerechnet. Fotos: W. Swietek

22.02.2018

Werra-Grabfeld

Verantwortungsvoll gewirtschaftet

Die Gemeinde Belrieth ist handlungsfähig - sie hat für das Jahr 2018 einen beschlossenen und auch ausgeglichenen Haushalt. » mehr

Eine imposante Erscheinung ist die Dampflok 52 8154-8. Nach erfolgreicher Kessel-Instandsetzung stand sie am Mittwoch im Anheizschuppen des Meininger Dampflokwerkes. Kurz darauf ging es auf Probefahrt, um alle Funktionen auf Herz und Nieren prüfen und wichtige Einstellungen vornehmen zu können. Fotos: Ralph W. Meyer

21.02.2018

Meiningen

In Leipzig dampft's jetzt wieder

Ohne Dampf nichts los. Exakt 14 Monate konnte das Eisenbahnmuseum Leipzig mit seiner Dampflok 52 8154-8 nicht fahren. In Meiningen wurde die imposante Maschine nun wieder flottgemacht. » mehr

Am 1. Juli 1970 begann im Meininger Robotron-Werk die Produktion. Zu den bekanntesten Erzeugnissen gehört der Kleincomputer C8205 (D4a). Das Bild zeigt den 3000. Rechner, noch ohne das Gehäuse. Foto: Archiv Friemel

21.02.2018

Meiningen

Schon 400 Zusagen für Robotroner-Treffen

Vor mehr als einem Vierteljahrhundert schloss der Mikroelektronik-Betrieb Robotron in Meiningen. Rund 400 ehemalige Beschäftigte kommen am 9. März zu einem ersten Treffen zusammen. » mehr

Die 458-Seelen-Gemeinde Oepfershausen wird sich, wie bereist 2017 beschlossen, der Stadt Wasungen anschließen. Der Eingliederungsvertrag soll am 15. März unterzeichnet werden. Das Bild zeigt das Schwarze Schloss und einen Brunnen, der so leer ist wie das Haushaltsäckel der Gemeinde. Foto: O. Benkert

21.02.2018

Werra-Bote

Oepfershausen auf dem Weg in Richtung Wasungen

Dass sich Oepfershausen der Stadt Wasungen anschließen wird, ist bereits beschlossen Sache. Der Eingliederungsvertrag, der alle weiteren Details regelt, soll am 15. März unterzeichnet werden. » mehr

Gisela Ruck (3. v. l.) übergab am Dienstagnachmittag an Christoph Friedrich 1102 Unterschriften, mit denen Bürger der Region sich für den Erhalt der Straße zwischen Gerthausen und dem bayerischen Weimarschmiden aussprechen. Die Straße soll zum landwirtschaftlichen Weg herabgestuft werden. Foto: tih

21.02.2018

Rhön

1102 Unterschriften für den Erhalt der Straße

Nach der Demonstration vor Ort vergangene Woche bringt nun eine Unterschriftenaktion den Willen vieler Bürger zum Ausdruck, die Straße zwischen Gerthausen und Weimarschmieden zu erhalten. » mehr

Schon vor der Anerkennung als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung im Herbst 20017 ist Utendorf Stück für Stück attraktiver geworden. Nun soll der Wohn- und Lebenswert des Ortes noch gesteigert werden. Fotos: J. Glocke

21.02.2018

Meiningen

Zuschüsse sind das Lebenselixier

Die Dorferneuerung verschafft der Gemeinde Utendorf investiven Spielraum. Gleichwohl steht sie unter Druck - zum Sparen und zum Generieren von Einnahmen. » mehr

Der neue Vorstand des Rhönforums mit sieben Mitgliedern ist auch der alte. Neu hinzugekommen sind einige Beisitzer. Funktionen übernehmen (v. l.): Martin Henkel, (stellvertretender Vorsitzender), Peter Casper (Schatzmeister), Manfred Grob (Vorsitzender), Anke Franz (Beisitzer), Klaus Tielemann (Vorstand), Petra Ludwig (Beisitzer), Matthias Marbach (Beisitzer), Günther Rudloff (Vorstand) und Peter Spieß (Vorstand). Es fehlt Herbert Romeis (Vorstand). Foto: tih

20.02.2018

Rhön

Neuer Vorstand vom Rhönforum ist der alte

Als Interessenvertreter für die Region sieht sich das Rhönforum auch für die nächsten Jahre. Zur Mitgliederversammlung am Montag wurde ein neuer Vorstand gewählt - die bisherigen Mitglieder stellten s... » mehr

Roland Burkhardt vom Forstamt Kaltennordheim schaut mit seinem Kollegen, Revierleiter Marco Wagner, im Bereich der Landstraße 2619 die Karten vom Kommunalwald Unterkatz an. An der L 2619 erfolgte aus Sicherheitsgründen jetzt ein Baumfällaktion, weshalb die Trasse für zwei Wochen voll gesperrt war. Fotos: O. Benkert

20.02.2018

Werra-Bote

Eine Schneise, die für Sicherheit sorgt

Im Auftrag der Gemeinde Unterkatz sind Bäume des Kommunalwaldes an der Landstraße 2619 gefällt worden. Mit diesem Eingriff, der unter fachlicher Anleitung erfolgte, kommt die Kommune ihrer Sicherungsp... » mehr

20.02.2018

Meiningen

Eine Stunde des intensivsten Musizierens

Außergewöhnliches erklang im 3. Foyerkonzert mit Gustav Mahlers Liederzyklus "Das Lied von der Erde", dargeboten von dem Tenor Siyabonga Maqungo und der Altistin Elisabeth Stützer. » mehr

Frost und Kälte hinterließen im Defertshäuser Weg eindeutige Spuren. Nicht nur Autofahrer haben mit den Straßenschäden zu kämpfen.	Foto: S. Busch

20.02.2018

Meiningen

Schnellreparatur, doch nur ausnahmsweise

Noch ist der Winter nicht überstanden, doch welche Schäden er am Meininger Straßennetz hinterlassen hat, lässt sich nicht übersehen. Da, wo es besonders schlimm ist, veranlasst die Stadtverwaltung ein... » mehr

Werden noch einmal voll in Aktion treten: die Tänzerinnen der Garde Rot-Weiß-Blau mit ihren aktuellen Garde- und Showtänzen. Fotos: J. Glocke

20.02.2018

Meiningen

Kehraus bei den Christeser Narren

Nein, am Aschermittwoch war nicht alles vorbei. In Christes sind am kommenden Samstag noch einmal die Narren los. » mehr

Bürgermeister Fabian Giesder und Bauamtsleiterin Iris Gutt erläutern den Ortsteilräten von Dreißigacker die Pläne zum Knotenausbau. Foto: hi

20.02.2018

Meiningen

Kreuzung oder Kreisel? Debatte in Dreißigacker

Kreuzungsausbau oder Kreisel? In der Sitzung des Ortsteilrates Dreißigacker diskutierten die Anwesenden mit Bürgermeister und Bauamtsleiterin ausführlich darüber, welche Verkehrslösung am Knoten Berke... » mehr

Kleine chemische Experimente begeisterten die künftigen Schüler.

20.02.2018

Werra-Grabfeld

Schnuppern in der Regelschule

16 Viertklässler der Grundschulen Vachdorf und Henneberg schnupperten gestern in der Obermaßfelder Regelschule Im Werratal. Sie bekamen einen ersten Einblick über die moderne Schule vermittelt. » mehr

Entscheidend ist, was hinten rauskommt ... Trotz seines derzeit schlechten Rufes haben die Autofahrer im Landkreis den Diesel nicht abgeschrieben. Ende 2017 gab es 1822 von Selbstzündern angetriebene Fahrzeuge mehr auf hiesigen Straßen als ein Jahr zuvor.	Foto: Archiv/dpa

19.02.2018

Meiningen

Diesel-Delle bei Zulassungen im Landkreis nicht spürbar

Gegen den Trend: Während in Deutschland der Anteil von Fahrzeugen mit Diesel-Motor zurückgeht, hat deren Anzahl im Landkreis Schmalkalden-Meiningen erneut zugelegt. » mehr

^