Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Ilmenau

Liquidchronometer braucht neuen Kompressor

Das Liquidchronometer am Wetzlarer Platz in Ilmenau ist immer wieder ein Hingucker, bleibt aber offenbar eine Dauerbaustelle.



Fast könnte man meinen, es braucht eine ganz besondere Konstellation der Sterne, damit das Liquidchronometer die richtige Uhrzeit anzeigt. Selten genug ist der Fall zumindest.	Foto: jcm
Fast könnte man meinen, es braucht eine ganz besondere Konstellation der Sterne, damit das Liquidchronometer die richtige Uhrzeit anzeigt. Selten genug ist der Fall zumindest. Foto: jcm  

Ilmenau - Nachdem es aufgrund eines Hochwasserschadens drei Jahre außer Betrieb war und erst vergangenes Jahr für 20 000 Euro saniert werden konnte, funktioniert es derzeit erneut nicht.

"Am 6. Mai informierten wir, dass es eine Betriebsstörung aufweist. Die Zeitanzeige mittels der unterschiedlichen Flüssigkeitsstände in den Säulen funktionierte nicht", teilt dazu die Stadtverwaltung auf Nachfrage mit. "Eine Reparatur sollte am Folgetag durchgeführt werden und idealerweise auch abgeschlossen sein. Der genaue Grund für den Defekt war noch nicht bekannt."

Der Defekt habe sich allerdings nicht wie erwartet sofort beheben lassen. "Das Liquidchronometer wird pneumatisch, mit Luftdruck, angetrieben. Dieser wird wiederum auf die Flüssigkeitsbehältnisse übertragen", erklärt die Stadtverwaltung. Mittlerweile steht fest: "Der dazu erforderliche Kompressor ist ausgefallen. Ersatz wird beschafft. Es ist aber Ziel, dies im Rahmen einer möglichen Gewährleistung des Herstellers zu tun."

Wie lange das dauern kann, teilt die Stadt aber nicht mit. "Das Liquidchronometer wird in regelmäßigen, monatlichen Intervallen gewartet, um Störungen vorzubeugen, bzw. diese schnell zu beheben. Es handelt sich hier jedoch um ein Unikat, in dem keine überall und schnell verfügbaren Standard-Komponenten verbaut sind. Deshalb kann eine Reparatur bisweilen ein wenig dauern", heißt es aus dem Rathaus. dss

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2020
09:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Defekte Hochwasserschäden Kommunalverwaltungen Produktionsunternehmen und Zulieferer Städte Störungen und Störfälle
Ilmenau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wasseruhr zeigt wieder die Zeit an

11.06.2020

Wasseruhr zeigt wieder die Zeit an

Das Liquid-Chronometer am Wetzlarer Platz in Ilmenau funktioniert seit einigen Tagen wieder. Nach Angaben der Stadtverwaltung wurde es bereits Ende der vergangenen Woche repariert. » mehr

Die Erschließung im Wohngebiet "Friedhof West" geht voran mit dem Bau der Zufahrtsstraße (im Bild) und dem Lärmschutzwall zur Abgrenzung von der Erfurter Straße. Im Hintergrund der Oberpörlitzer Habichtsfang - ein Baugebiet, das vor etwa 20 Jahren erschlossen wurde.	Foto: Andreas Heckel

07.07.2020

Lange Wartelisten für das neue Wohngebiet

Für die 88 Bauplätze im künftigen Ilmenauer Wohngebiet "Am Friedhof West" gibt es mehr als 100 Anmeldungen von Bauinteressenten. Der Grundstücksverkauf könnte noch in diesem Jahr beginnen. » mehr

ILRC-Vorstand Karsten Neumann (links) und Oberbürgermeister Daniel Schultheiß unterzeichneten am Ilmenauer Lindenberg einen Vertrag, der es den Mountainbike-Verein gestattet, drei Trainingsstrecken anzulegen. Foto: Andreas Heckel

23.06.2020

Vertrag zu MTB-Trainingsstrecken ist unterschrieben

Am Ilmenauer Lindenberg können drei neue Trainingsstrecken für Mountainbiker entstehen. Der Radsportclub ILRC unterschrieb in dieser Woche einen Vertrag dazu mit der Stadtverwaltung. » mehr

Das Altstadtfest musste in diesem Jahr ausfallen. Ob es in den nächsten Monaten noch einmal größere Feste in Ilmenau gibt, steht in den Sternen. Archivfoto: app

21.06.2020

Stadt will bei Vereinsförderung kulant sein

Die Corona-Pandemie hat in vielen Vereinskassen ein Loch hinterlassen - gerade weil Veranstaltungen ausfallen mussten. Die Stadtverwaltung will aber "nicht knausrig" sein, wenn es um Gebühren und Fördermittel geht. » mehr

Ein weiteres Angebot in "Richtung Normalität" in Ilmenau: Das Hammergrundfreibad hatte bisher an zwei warmen Tagen geöffnet. Archivfoto: Andreas Heckel

09.06.2020

Kleine Schritte zur Normalität

Selbst wenn noch keine Normalität erreicht ist: Mit der Wiederöffnung von Museen, Sportplätzen und Behörden nimmt das öffentliche Leben in der Stadt wieder Fahrt auf. » mehr

Ein Anblick, an den sich kaum ein Ilmenauer gewöhnen mag: Der Brandenburger Teich steht weiterhin leer und wuchert langsam zu, weil die ständig steigenden Hochwasserschutz-Anforderungen an ein Stauwerk nur mit sehr viel Aufwand zu meistern wären. Fotos: Uwe Appelfeller

01.06.2020

Brandenburger Teich: Ein langes Drama

Damit der leergelassene Brandenburger Teich in Ilmenau wieder mit Wasser befüllt werden kann, sind immens hohe Auflagen zu erfüllen. Trotz einer Kostenexplosion hält die Stadt am Ziel fest, den Teich zu erhalten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2020
09:50 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.