Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Ilmenau

In Roda wird die Wahl zum Ortsteilrat am spannendsten

Elf Bewerber für vier Sitze: In Ilmenaus Ortsteil Roda verspricht die Wahl zum Ortsteilrat sehr interessant zu werden. In manch anderem alten Ilmenauer Ortsteil steht hingegen das Ergebnis fast schon fest.



In Roda wird die Wahl zum Ortsteilrat am spannendsten
In Roda wird die Wahl zum Ortsteilrat am spannendsten  

Ilmenau - Es ist ein Novum für die alten Ilmenauer Ortsteile. Zum ersten Mal dürfen bei der Kommunalwahl am 26. Mai die Bürgerinnen und Bürger in einer richtigen Wahl über ihre Ortsteilbürgermeister und die Besetzung des Ortsteilrates abstimmen. Bisher wurden diese Entscheidungen meist am Rande der Einwohnerversammlungen getroffen.

Die Kandidaten für die alten Ortsteile

Ortsteilbürgermeister:

 

Heyda: Thomas Schäfer

Manebach: Stefan Schmidt

Oberpörlitz: Wolfgang Heinz

Roda: Mathias Hoffmann

Unterpörlitz: Ute Oberhoffner

 

Die Wahl wird als sogenannte Mehrheitswahl ohne Bindung an die vorgeschlagenen Bewerber durchgeführt. Der Wähler kann seine Stimme entweder dem zugelassenen Bewerber geben oder eine andere wählbare Person mit Nachnamen, Vornamen und Beruf auf dem Wahlzettel eintragen.

 

 

Ortsteilräte:

 

Heyda (4 Sitze): Jana Buchheim, Sylvio Ehrhardt, Horst Menzel, Heinz-Dieter Vehmann.

 

Manebach (8 Sitze): Oliver Gering, Volker Helm, Ilka Heyn, Klaus Hofmann, Thomas Kiesewetter, Holger Pehle, Christoph Rennebeck, Michael Schoewest, Heiko Senftleben, Roy Stubenrauch, Axel Wilinski.

 

Oberpörlitz (8 Sitze): Hans-Joachim Albrecht, Jan Ehemann, Sabine Enders, Heike Hörnlein, Thomas Jenke, Carola Müller, Christopher Müller, Sonja Pranner, Sabine Rohde.

 

Roda (4 Sitze): Thomas Bach, Heinz Bohn, Karl-Heinz Debri, Enrico Freitag, Dirk Hartleb, Sabine Heusing, Ellen Hoffmann, Tanja Köhler-Fabig, Peter Schröpfer, Dieter Seeber, Ingo Steinmann.

 

Unterpörlitz (8 Sitze): Steffen Güntzel, Uta Jung, Gerlinde Kaizik, Susan Keller, Lutz Kühnlenz, Stefan Pflugradt, Thomas Pohl, Anja Reinhardt.

 

Der Wähler hat so viele Stimmen wie Mitglieder des Ortsteilrates zu wählen sind.

Quelle: Stadtverwaltung

 

Zumindest wenn es um die Ortsteilbürgermeister geht, sind aber keine Überraschungen zu erwarten. Wie am Dienstagabend während der Sitzung des Wahlausschusses bekannt wurde, treten alle bisherigen Amtsinhaber erneut an - und haben keine Gegenkandidaten.

 

Spannender dürften da schon die Wahlen für die Ortsteilräte werden, zumindest in einigen Ortsteilen. Lediglich in Heyda und Unterpörlitz ist jedem der Kandidaten ein Platz im Ortsteilrat garantiert, gibt es doch genau so viele Sitze wie Bewerber. Fast wäre das auch für Oberpörlitz der Fall gewesen. Doch hier bewerben sich auf die acht Sitze neun Kandidaten. Die Frage wird hier somit sein, wer der eine unglückliche Kandidat werden wird, der den Einzug in den Ortsteilrat nicht schafft. In Manebach stellen sich immerhin elf Kandidaten für acht Sitze zur Wahl. Deutlich aus dieser Gemengelage sticht der kleine Ortsteil Roda hervor. Für die vier Sitze gibt es stattliche elf Bewerber.

Briefwahllokale öffnen bald

Wer die Sitze tatsächlich bekommt, dürfen die Einwohner dann zur Mammut-Wahl am 26. Mai - gewählt werden außerdem das Europa-Parlament, der Kreistag und der Stadtrat - entscheiden. Die Wahlbenachrichtigungen werden nach Aussage von Wahlleiterin Marion Bodlak zwischen dem 26. April und 5. Mai verschickt.

Wer nicht bis zum 26. Mai mit seiner Stimmabgabe warten will oder am Wahlsonntag verhindert sein wird, kann wie gewohnt auch die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch nehmen. Die Briefwahllokale werden vermutlich ab dem 6. Mai öffnen.

Autor
Danny Scheler-Stöhr

Danny Scheler-Stöhr

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 04. 2019
16:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Karl Heinz Kommunalverwaltungen Kommunalwahlen Manebach Oberpörlitz Ortsteil Politische Kandidaten Stimmabgabe Thomas Bach Thomas Schäfer Unterpörlitz Wahlsonntage Wolfgang Heinz Wähler
Ilmenau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beim Gassigehen: Manchen Hundehalter kümmern die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners wenig. Archivfoto: dpa

Aktualisiert am 27.08.2019

Ilmenau will Hundebesitzer stärker zur Kasse bitten

Erstmals seit 2003 möchte die Stadtverwaltung die Hundesteuer in Ilmenau anpassen. Herrchen und Frauchen müssten dadurch deutlich mehr zahlen als bisher. » mehr

kickelhahn_fest Ilmenau

21.08.2019

Auf dem Kickelhahn könnte bald drei Tage lang gefeiert werden

Das Wochenende steht in Ilmenau ganz im Zeichen des Kickelhahns. Auf dem Hausberg wird zwei Tage lang gefeiert. Es gibt aber bereits Überlegungen, das Fest-Wochenende künftig zu verlängern. » mehr

Grünpaten erschienen sehr zahlreich

20.08.2019

Grünpaten erschienen sehr zahlreich

Am Dienstagnachmittag ehrte die Stadtverwaltung Ilmenau wieder ihre Grünpaten: Mit einer Grünpatenschaft haben sich Unternehmen, Privatpersonen, Schulklassen und Vereine einer Grünfläche angenommen und pflegen diese ehre... » mehr

Dem Stadtrat gehören in den kommenden fünf Jahren 40 Mitglieder an. Zudem hat auch Oberbürgermeister Daniel Schultheiß ein Stimmrecht. Grafik: André Roch

12.06.2019

55 Jahre alt und größtenteils männlich

Am heutigen Donnerstag trifft sich der neugewählte Ilmenauer Stadtrat zu seiner konstituierenden Sitzung. Freies Wort hat die Fraktionen und Stadträte einmal genauer unter die Lupe genommen. » mehr

Baustelle. Symbolfoto.

28.06.2019

Ilmenau: Mehr Klarheit im Beitrags-Dschungel

Trotz der geplanten Abschaffung der Straßenausbaubeiträge werden die Grundstückseigentümer an 16 Ilmenauer Straßen wohl noch zur Kasse gebeten. Andere hingegen haben offenbar Glück. » mehr

CDU-Bundestagsmitglied Tankred Schipanski gratuliert Andreas Bühl (r.) zur Wiederwahl - Bühl wurde Montagabend von der Ilmenauer CDU als Landtagskandidat im südlichen Ilm-Kreis bestätigt.	Foto: ari

07.01.2019

CDU schickt 40 Kandidaten zur Stadtrats-Wahl ins Rennen

Mit 40 Kandidaten stellt die Ilmenauer CDU deutlich mehr Kandidaten zur Stadtrats-Wahl auf als vor fünf Jahren. Zudem wurde Andreas Bühl als Landtagskandidat bestätigt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall am Rohrer Berg bei Evakuierung des Meininger Stadtgebiets nach Bombenfund

Unfall Meiningen Rohrer Berg |
» 3 Bilder ansehen

Bombenblindgänger in Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 70 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Autor
Danny Scheler-Stöhr

Danny Scheler-Stöhr

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 04. 2019
16:30 Uhr



^