Topthemen:

Ilmenau

Tourismus

Grünes Licht für das Rennsteig-Ticket

Am Montag wurde am Bahnhof Rennsteig die Kooperationsvereinbarung zum Rennsteig-Ticket unterzeichnet. Elf Gemeinden bieten ihren Urlaubern künftig die Gästekarte an, mit der sie einige Bus- und Bahnlinien kostenfrei nutzen können.



Landrätin Petra Enders war die erste Unterzeichnerin des Vertrages. Foto: bf
Landrätin Petra Enders war die erste Unterzeichnerin des Vertrages. Foto: bf  

Schmiedefeld - Wer ab Ende des Jahres Urlaub in Schmiedefeld, Frauenwald, Stützerbach, Altenfeld, Großbreitenbach, Neustadt, Manebach, Gehlberg, Frankenhain, Schleusegrund oder Nahetal-Waldau macht, wird dann auch das sogenannte Rennsteig-Ticket nutzen können. Planmäßig werden die Orte, die Kurbeiträge erheben, ihren Gästen diese besondere Mobilitätskarte zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember anbieten.

Zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zum Rennsteig-Ticket waren am Montag nicht nur Vertreter der elf betreffenden Gemeinden, sondern auch Landrätin Petra Enders, ihre Kollegen aus den Kreisen Hildburghausen und Schmalkalden-Meiningen sowie Vertreter von IOV, RBA, Meininger Busbetriebs GmbH, Erfurter Bahn, Transdev (Werrabus im Landkreis Hildburghausen) und dem privaten Unternehmen Ilchmann geladen. "Es war ein wahrer Kraftakt", bezeichnet Petra Enders den Weg von der Idee eines solchen Tickets bis zur Unterzeichnung des Vertrages und ergänzt: "Ein starker Tourismus funktioniert nur gemeinsam!" Laut Landrätin stelle das Rennsteig-Ticket ein attraktives, neues Mobilitätsangebot für die Gäste in der Region dar, das die Wettbewerbsfähigkeit des Urlaubszieles "Thüringer Wald" verbessere, zudem die Bereitschaft zur Nutzung des ÖPNV erhöhe.

Durch eine Umlage von 37 Cent, die die Gemeinden pro Gast an den Verband Bus und Bahn Thüringen zahlen, wird die Finanzierung des Tickets gesichert. Nutzen können Urlauber damit dann verschiedene Buslinien zwischen Ilmenau und Suhl, Masserberg und Oberhof sowie das Rennsteig-Shuttle an den Wochenenden und Feiertagen.

Autor

Von Jennifer Brüsch
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2015
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bahnhöfe Kostenfreiheit Rennsteig Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die "Alte Dame" dampfte zur Bahnhofsweihnacht regelmäßig auf den Rennsteig. Jede Einfahrt war ein kleiner Höhepunkt für die Besucher, die dies natürlich auch auf Bild und Video festhielten.

17.12.2017

Auf große Reise für eine Fahrt mit der "Alten Dame"

48 Jahre ist es her, dass Manfred Rössle zuletzt mit der Dampflok 94 1538 gefahren ist. Weil der 65-Jährige riesiger Dampfbahnfan ist, hat er sich Samstag auf eine lange Reise von Schwabmünchen in Bayern an den Bahnhof R... » mehr

Landrätin Petra Enders gibt mit einer Bustaufe das Startzeichen für das Rennsteig-Ticket. Elf Gemeinden bieten nun ihren Übernachtungsgästen mit ihrem Kurbeitrag die kostenfreie Nutzung zahlreicher Bus- und Bahnverbindungen in der Region des Biosphärenreservates. Foto: b-fritz.de

10.12.2015

Grünes Licht für Rennsteig-Ticket

Das Tourismus-Budget ist umgesetzt, ein einheitlicher ÖPNV-Fahrschein ist auf den Weg gebracht. Jetzt ist es Aufgabe der Touristiker, diese Steilvorlage mit Leben zu erfüllen. » mehr

Der neue Vorstand der Bergwacht "Bahnhof Rennsteig" (v.l.) Andreas Löhn, Matthias Neumann, Klaus Zimmermann mit Gründungsurkunde und neuem Logo. Foto: Scherer

Aktualisiert am 29.10.2017

Bergwacht "Bahnhof Rennsteig" gegründet

Die Bergwachten aus Schmiedefeld, Stützerbach und Frauenwald haben sich zur Bergwacht "Bahnhof Rennsteig" zusammengeschlossen. Damit sollen Kräfte und Ressourcen gebündelt werden. » mehr

Es ist noch nicht lange her, da ist die Dampflok 94 1538 zum ersten Mal wieder auf den Rennsteig gedampft. In diesem Jahr gibt es noch mehrfach die Gelegenheit, selber in der "alten Dame" Platz zu nehmen. Foto: Archiv Dolge

Aktualisiert am 11.10.2017

Dampflok fährt dieses Jahr noch zu drei Events

2300 Fahrgäste fuhren Anfang Oktober zur Wiederinbetriebnahme der Dampflok der Rennsteigbahn mit der "alten Dame". Wer noch nicht in den Genuss einer solchen Fahrt gekommen ist, hat in diesem Jahr noch zu drei Events die... » mehr

Handwerker stellten ihre Arbeit vor und luden ein zum Ausprobieren. Foto: khs

04.10.2017

Traditionelles Handwerk zum Herbstmarkt auf dem Rennsteig

Herbstmarkt auf dem Bahnhof Rennsteig und kein Mensch zu sehen? Das traf nur ein, wenn sich gerade die Dampflok mit einem lauten Pfiff ankündigte. Dann wirkte der Bahnsteig wie ein Magnet. » mehr

Sie ist wieder da: Mit Spannung erwartet fuhr die Dampflokomotive 94 1538 auf dem Bahnhof Rennsteig ein und rangierte dort. Fotos: Dolge

01.10.2017

Die "alte Dame" ist endlich zurück

Die Dampflokomotive 94 1538 feierte ihre "Wiederinbetriebnahme" am Wochenende gemeinsam mit vielen Spendern mit einer Fahrt auf den Rennsteig. Auch heute und morgen ist sie dort noch zu sehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Absolventenfeier TUI Ilmenau

Absolventenfeier TU Ilmenau | 21.01.2018 Ilmenau
» 11 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Suhl

Unfälle im Schneechaos | 20.01.2018
» 9 Bilder ansehen

Bergung Schwerverletzter

Sturmschäden bei Bad Salzungen | 18.01.2018 Bad Salzungen
» 7 Bilder ansehen

Autor

Von Jennifer Brüsch

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2015
00:00 Uhr



^