Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

Babyleiche: Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Totschlag

Nach dem Fund eines toten Babys am Osterwochenende in Geschwenda hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Totschlag eingeleitet.



-  Ermittelt werde bisher gegen unbekannt, sagte ein Sprecher der Behörde in Erfurt am Dienstag. Die Auswertung der Spuren und Laboruntersuchungen dauerten noch an. Wie lange genau die Ermittler damit beschäftigt sein werden, ließe sich nicht sagen, so der Sprecher.

Zwei Spaziergänger mit Hunden hatten am Abend des Ostersamstags bei Geschwenda (Ilm-Kreis) im Thüringer Wald einen toten Säugling entdeckt und die Polizei gerufen. Schätzungen zufolge war das Baby zum Zeitpunkt seines Todes zwischen null und drei Monaten alt. Der bekleidete Leichnam war in einem schlechten Zustand. Die Polizei hatte den abgelegenen Fundort weiträumig abgesperrt und auf Spuren durchsucht. Die Ermittler befragten zudem Einheimische nach möglichen Beobachtungen. dpa

Lesen Sie dazu auch: Todesursache des im Wald gefundenen Babys unklar

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
15:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Babyleiche Geschwenda Babyleichen Deutsche Presseagentur Leichen Polizei Staatsanwaltschaft Öffentliche Behörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Babyleiche in einem Wald in Thüringen entdeckt

24.04.2019

Totes Baby von Geschwenda war ein Mädchen

Das in einem Waldstück bei Geschwenda gefundene tote Baby war ein Mädchen. Das teilte die Staatsanwaltschaft Erfurt am Mittwoch mit. » mehr

Babyleiche in einem Wald in Thüringen entdeckt

21.04.2019

Todesursache des im Wald gefundenen Babys unklar

Grausige Entdeckung am Ostersamstag: Beim Ausflug mit ihren Hunden finden zwei Spaziergänger bei Geschwenda im Thüringer Wald eine Babyleiche. Die Obduktion ergab, dass das Kind lebend zur Welt kam. Die Todesursache steh... » mehr

Babyleiche Geschwenda 21.04.19

Aktualisiert am 21.04.2019

Spaziergänger entdecken Babyleiche in Geschwenda

Den leblosen Körper eines Babys haben zwei Spaziergänger, die mit ihren Hunden unterwegs waren, in einem Waldstück nahe Geschwenda (Ilm-Kreis) entdeckt. Heute soll die Leiche obduziert werden. » mehr

Aktualisiert am 26.04.2019

Ermittler suchen Mutter des toten Babys von Geschwenda

Der Fall des toten Babys von Geschwenda suchen die Ermittler mit Hochdruck nach dessen Mutter. Es sei davon auszugehen, dass die Frau aus der näheren Umgebung stamme. » mehr

Die Ermittler (von links): Kriminalhauptkommissar Silko Aßmann, Kriminalhauptkommissar Jens Büchner, Oberstaatsanwalt Hannes Grünseisen und Polizeidirektor Matthias Bollenbach. Foto: Holger Schalling

27.04.2019

Totes Baby: Ermittler setzen auf Hinweise aus der Bevölkerung

Im Fall des am Osterwochenende bei Geschwenda (Ilm-Kreis) gefundenen toten Babys bitten Kripo und Staatsanwaltschaft die Bevölkerung um Hinweise. Die Mutter des Kindes vermuten sie in der Region. » mehr

Flatterband «Polizeiabsperrung»

27.02.2019

Ilmenau: Identität des Toten im Eiswasser geklärt

Etwas mehr als eine Woche nachdem eine Leiche aus den Hirtenbuschteichen im Ilmenauer Ortsteil Oberpörlitz geborgen worden ist, steht die Identität des Toten fest. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

25. Feuerwehr-Jugendleistungsmarsch in Eisfeld Eisfeld

25. Jugendleistungsmarsch | 25.05.2019 Eisfeld
» 11 Bilder ansehen

Schmalkalden feiert „Am Walperloh“ - Mit dem Schweizer Star-DJ Antoine Schmalkalden

Prachtparade Schmalkalden | 24.05.2019 Schmalkalden
» 20 Bilder ansehen

Fridays for Future

Fridays-Demo-MGN |
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
15:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".