Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Ilmenau

Arnstädter will falsche Familie entführen

Arnstadt - Ein offenbar geistig verwirrter 34-Jähriger trat in Arnstadt die Wohnungstür einer Fremden ein und wollte die 28-Jährige und ihren kleinen Sohn einfach mitnehmen.



Wie die Polizei mitteilte, trat der verwirrte Mann am Mittwochabend die Wohnungstür einer 28-Jährigen auf. Er war felsenfest davon überzeugt, dass die Frau und ihr sechsjähriger Sohn seine Familie seien. Deswegen wollte er die Frau und das Kind auch einfach mitnehmen.

Die 28-Jährige schrie in ihrer Not so laut um Hilfe, dass ein 40-jähriger Nachbar von der absurden Situation Wind bekam und beherzt eingriff. Der Nachbar schob den Verwirrten aus der Wohnung. Der 34-Jährige wehrte sich dabei so heftig, dass der 40-Jährige dabei leicht verletzt wurde.

Erst die Polizei brachte den Mann unter Kontrolle. Doch auch gegen die Beamten setzte er alle seine Kräfte ein. Außerdem kam ans Licht, dass der Verwirrte schon - bevor er wortwörtlich mit der Tür ins Haus fiel - ein Fahrrad geklaut und beschädigt hatte.

Der weiterhin aggressive Mann wurde mit dem Streifenwagen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Weil eine geistige Erkrankung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde auch der sozialpsychiatrische Dienst dazu geholt. Noch am Abend landete der Mann in einer Psychiatrie. leb

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
09:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Männer Polizei Söhne
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizeikontrolle

15.08.2018

Mütterlicher Parkauftrag bringt 15-Jährigem ein Strafverfahren ein

Diesen mütterlichen Wunsch hätte ein 15-Jähriger in Arnstadt besser abgelehnt: Er solle mal kurz das Auto umparken, habe die 39-Jährige ihrem Sohn gesagt. Der tat es und wurde dabei gleich von der Polizei ertappt. » mehr

Rechlaterne in Altenbreitungen.

23.09.2018

Mit über zwei Promille gegen die Laterne gekracht und geflüchtet

Seinen Führerschein ist ein 67 Jahre alter Mann jetzt erst einmal los: Besoffen baute er in Stützerbach einen Unfall und fuhr dann davon. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

19.09.2018

Lkw-Fahrer tragen Streit mit Fäusten aus - ein Verletzter

Arnstadt - Der Streit zwischen zwei Lkw-Fahrern wegen eines laufenden Motors ist in Arnstadt eskaliert. Einer der Streithähne landete im Krankenhaus. » mehr

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

16.09.2018

Mann im OP-Kittel irritiert stundenlang Polizei und Arnstädter

Nur mit einem blauen OP-Kittel bekleidet ist ein Mann in Arnstadt aus dem Zug gestiegen. Reisende alarmierten daraufhin die Polizei. » mehr

Bratwurst

30.07.2018

Attacke mit Bratwurstzange - ein Mann leicht verletzt

Ilmenau - Leicht verletzt ist ein 60 Jahre alter Mann nach einer Attacke mit einer Bratwurstzange im Ilmenauer Krankenhaus gelandet. » mehr

Amazons Lautsprecher Echo

22.06.2018

Musik zu laut: Mann schlägt Jugendlichen ins Gesicht und würgt ihn

Weil die Musik zu laut war, ist ein 17-Jähriger in Geschwenda von einem unbekannten Mann geschlagen und gewürgt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

durchsuchung dietzhausen Suhl-Dietzhausen

Durchsuchung in Dietzhausen | 25.09.2018 Suhl-Dietzhausen
» 14 Bilder ansehen

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Auftakt Interkulturelle Woche Suhl

Interkulturelle Woche in Suhl | 23.09.2018 Suhl
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
09:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".