Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Hildburghausen

Wohnhaus brennt in Hildburghausen lichterloh: Bewohner gerettet

Dichte Rauschschwaden sind am Freitagnachmittag in Hildburghausen aufgestiegen. Ein Wohnhaus stand voll in Flammen. Der 69-jährige Bewohner wurde gerettet und in die Henneberg Klinik gebracht.



Dicke Rauchschwaden über Hildburghausen. Ein Wohnhaus steht in Flammen.   Foto: proofpic.de

Hildburghausen - Glück im Unglück hatte ein 69-jähriger Mann am Freitag in Hildburghausen. Sein Wohnhaus in der Max-Michaelis-Straße brannte zwar aus, aber nach Polizeiangaben retteten drei junge Männer den Bewohner des Gebäudes. Sie hatten im Vorbeifahren aus dem Auto heraus dichten Rauch aufsteigen sehen. Sie hielten an und alarmierten in Arbeitsteilung die Feuerwehr, klingelten und traten die Tür ein, als niemand öffnete. Anschließend brachten sie dem Senior ins Freie. Der Mann wurde von Rettungskräften in die Henneberg Klinik gefahren – wie später auch mehrere Feuerwehrleute, denen die Hitze mit zeitweise 34 Grad zu schaffen machte. Insgesamt mussten vier von ihnen ärztlich versorgt werden. Die Einsatzkräfte wurden ständig mit Trinkwasser versorgt und wechselten sich angesichts der enormen Belastung ab.
 
Die Ursache des Brandes konnte laut Polizei ebenso noch nicht herausgefunden werden wie die Höhe des Sachschadens. Die Kriminalpolizei Suhl ermittelt. Das Haus brannte aus und ist nach ersten Einschätzungen unbewohnbar. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte das Haus bereits lichterloh gebrannt. Die Feuerwehren aus Hildburghausen, Schleusingen und Crock brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Sie setzten unter anderem eine Drehleiter, ein Großraumtanklöschfahrzeug sowie einen Gerätewagen Atemschutz ein.
 
Eine Gasleitung, die sich nicht abstellen ließ, stellte einen zusätzlichen Gefahrenherd dar. Zum Abklemmen der Leitung wurde auf dem Grundstück ein Loch gebaggert. Außerdem fingen die Einsatzkräfte der Feuerwehr die beiden Hunde des Bewohners ein und brachten sie anschließend in das Tierheim Hildburghausen. jtm/it

03.08.2018 - Wohnhausbrand Hildburghausen - Foto: proofpic.de

Hildburghausen
Hildburghausen
Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen
Brand Hildburghausen Hildburghausen

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
17:22 Uhr

Aktualisiert am:
03. 08. 2018
21:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Wohnhäuser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vor-Ort-Termin zwei Tage nach dem Großbrand: die Rambs und die Ersthelfer nehmen den Unglücksort in Augenschein.	Fotos: frankphoto.de

Aktualisiert am 23.09.2018

Hand in Hand für Henfstädt

Der Großbrand in Henfstädt beweist erneut, wie wichtig ehrenamtliches Engagement und gute Ausbildung sind. Neben Feuerwehrleuten und weiteren Einsatzkräften packen die Einwohner des Ortes kräftig mit an. » mehr

brand henfstaedt

Aktualisiert am 18.09.2018

Brandleiche nach Feuer in Scheune in Henfstädt entdeckt

Henfstädt - Eine Scheune ist in Henfstädt (Landkreis Hildburghausen) am Dienstagnachmittag in Brand geraten. Die Flammen haben auch auf ein Wohnhaus übergegriffen. Am Abend teilte die Polizei mit, dass eine Leiche gefund... » mehr

Brand eines Nebengebäudes in Waldau

27.04.2018

Holzofen löst Brand in Waldau aus

Waldau - Am Donnerstagabend gegen 22:30 Uhr kam es in Waldau (Kreis Hildburghausen) zu einem Brand in einem Nebengebäude eines Wohnhauses. » mehr

Blaulicht der Polizei

01.12.2017

Brennender statt fliegender Teppich im Vorgarten

Er wusste sich in seiner Not nicht anders zu helfen: Ein 31 Jahre alter Mann hat am Donnerstag in Hildburghausen einen brennenden Teppich in den Vorgarten seines Wohnhauses geworfen. » mehr

Mit dem Bagger wurden die Trümmer bei der Suche nach dem Vermissten beiseite geräumt.

14.12.2016

Trümmerwüste nach verheerendem Brand

In den frühen Morgenstunden haben am Dienstag die Wabnitz-Halle und ein nebenstehendes Wohnhaus lichterloh gebrannt. Ein Mann ist in den Flammen gestorben. Weitere vier Personen sind obdachlos geworden. » mehr

Nach dem Brand ist das Wohnhaus in Gießübel unbewohnbar. Die genaue Ursache wird ermittelt.	Fotos (3): proofpic.de

26.08.2018

Kampf gegen die Flammen war vergeblich

Etwa eine Stunde lang kämpfte die Feuerwehr in Gießübel gegen die Flammen, dennoch ist das Wohnhaus komplett abgebrannt. Erschwerend kam hinzu, dass der Löschteich vergangene Woche abgelassen worden war. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Auftakt Interkulturelle Woche Suhl

Interkulturelle Woche in Suhl | 23.09.2018 Suhl
» 23 Bilder ansehen

Classic & Rock im Bergwerk Merkers Merkers

Classic and Rock in Merkers | 23.09.2018 Merkers
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
17:22 Uhr

Aktualisiert am:
03. 08. 2018
21:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".