Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Hildburghausen

Wieder brechen Diebe in Baustelle ein

Seit Monaten sind Baustellen im Landkreis Hildburghausen immer wieder Ziel von Dieben.



Schleusingen - Zum wiederholten Male haben Diebe auf einer Baustelle in Schleusingen ihr Unwesen getrieben. Das teilt die Polizei am Dienstag mit. Der Einbruch in zwei Werkzeugcontainer auf der Baustelle in der Straße "Häfnersberg" wurde am Montagmorgen festgestellt. Die unbekannten Täter entwendeten eine Metallkette im Wert von etwa 600 Euro, die zum Heben von schweren Gegenständen verwendet wird. Außerdem entstand Sachschaden von rund 400 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hildburghausen unter (0 36 85) 77 80 zu melden.

Seit Monaten sind Baustellen im Landkreis - verstärkt auch in und um Schleusingen - immer wieder Ziel von Einbrechern. Allein die Angriffe auf die Baustelle am Häfnersberg sind erschreckend: So war auf der Baustelle schon kurz vor dem 24. September eine Baumaschine im Wert von 2000 Euro aus den Werkzeugcontainern verschwunden. Am 8. Oktober hatten dort Unbekannte versucht, einen Bagger aufzubrechen - hier hatten sie keinen Erfolg und es Entstand lediglich Sachschaden. Ende Oktober war dann ein Radlader von der Baustelle geklaut worden, der sich wenig später in Hinternah wiederfand.

In der Nacht zum vergangenen Sonntag war ebenfalls ein Radlader auf dem Waldweg in der Nähe der Landstraße zwischen Schleusingen und Ratscher gefunden worden - hier suchte die Polizei am Montag noch nach dem Eigentümer. Am Häfnersberg werden derzeit Straßen- und Kanalarbeiten durchgeführt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 11. 2019
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baumaschinen Baustellen Diebe Einbrecher Polizei Verbrecher und Kriminelle
Schleusingen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einbruch Symbolfoto Einbruch Symbolfoto

10.12.2019

Auf frischer Tat ertappt: Einbrecher plündert Einfamilienhaus

Bewohner in Veilsdorf (Landkreis Hildburghausen) ertappen einen Unbekannten, als dieser ihr Haus durchwühlt. Der Dieb flüchtet mit Zigaretten und Bargeld. » mehr

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

12.09.2019

Baumaschinen und Geräte im Wert von mindestens 15 000 Euro gestohlen

Waldau - Unbekannte sind in der Zeit von Dienstag zu Mittwoch auf einer Baustelle an der Kläranlage zwischen Oberrod und Waldau (Kreis Hildburghausen) eingebrochen. » mehr

Einfach irgendwo die Angel auswerfen? Ohne Erlaubnis kann das teuer werden, wie nun ein Mann aus Schwarzenbach an der Saale vor Gericht erfahren musste. Symbolfoto: Christian Schmidt, dpa

18.12.2019

Diebe angeln sich 20 Forellen aus privater Fischaufzucht

Ob in Vorbereitung auf ein Weihnachtsessen oder nicht: Unbekannte haben sich unberechtigt 20 Forellen aus einem privaten Fischaufzucht-Teich in Bürden bei Hildburghausen gefischt. » mehr

Blick auf einen Teil des neuen Spielplatzes der terassenförmig am Hang hinter dem Gebäude angelegt ist. Fotos: Steffen Ittig.

24.11.2019

Fertig: Spielplatz für die Schleuseknirpse

Große Freude am Freitagnachmittag. Mit sechs Wochen Verspätung ist der neue Spielplatz im Kindergarten "Schleuseknirpse" fertig geworden. Zu Beginn des Lichterfestes wird er eingeweiht. » mehr

Wann die Straße am Sättel zwischen der Kernstadt und dem Ortsteil St. Kilian wieder entsperrt wird, ist noch offen. Aktuell ist die Sperrung bis Jahresende angeordnet. Fördermittel für die Sanierung des zweiten Teilstückes sind zunächst Foto: frankphoto.de

29.08.2019

Täglich fast 400 Lastkraftwagen über den Sättel

Am Sättel in Schleusingen ist die wohl größte Baustelle in der jüngeren Stadtgeschichte im Gange. Damit ist die Straße zwischen Schleusingen und St. Kilian gesperrt. Wie lange noch? Das fragt Stadtrat Olaf Dobberkau (CDU... » mehr

Der Schleusinger Norbert Schneider erinnert sich an eine brenzlige Situation, als er in den 1980er Jahren seine Schwester in Eicha besuchte. Das Problem war der Passierschein. Foto: frankphoto.de

23.01.2020

Ein falscher roter Schein, Muffensausen und großes Glück

Passierscheine? Ja, die gab’s zu DDR-Zeiten. Man brauchte sie, um ins Grenzgebiet zu kommen. Der Schleusinger Norbert Schneider kennt sie, hat sie damals genutzt und dabei so manche wilde Geschichte erlebt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jubiläum Meininger Tageblatt Meiningen

Meininger Tageblatt Jubiläum | 24.01.2020 Meiningen
» 21 Bilder ansehen

WG: Brand Meiningen Meiningen

Brand Meiningen | 24.01.2020 Meiningen
» 13 Bilder ansehen

Auto überschlägt sich und landet auf Dach Suhl

Unfall Suhl | 23.01.2020 Suhl
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 11. 2019
18:44 Uhr



^