Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Hildburghausen

Tag des offenen Denkmals sucht nach Umbrüchen

Der Tag des offenen Denkmals im Herbst steht im Zeichen des Bauhaus-Jubiläums unter dem Motto "Umbrüche". Der Landkreis sucht Denkmalbesitzer, die sich beteiligen möchten.



Im Schloss Eisfeld wurde über die Baustelle geführt. Archivfoto: frankphoto.de
Im Schloss Eisfeld wurde über die Baustelle geführt. Archivfoto: frankphoto.de  

Hildburghausen - Der nächste bundesweite Tag des offenen Denkmals findet am 8. September unter dem Motto "Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur" statt. Die Eröffnungsveranstaltung im Landkreis findet am Vortag, 7. September, in Häselrieth mit einer Orgelweihe in der Kirche statt, wie die Untere Denkmalschutzbehörde im Landratsamt mitteilte.

Nun sind viele Denkmaleigentümer und Vereine im Landkreis eingeladen, sich mit ihrem Haus oder Projekt ebenfalls an dem Tag zu beteiligen. "Wir freuen uns, wenn wir wieder viele Menschen motivieren können, die bereit sind, ihre Kenntnisse und ihr Wissen über die Besonderheiten unserer Region einem interessierten Publikum zu vermitteln", so die Denkmalschutzbehörde.

Es muss nicht unbedingt das Bauhaus im Mittelpunkt der Idee stehen, auch wenn das Motto auf das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses abzielt. "Unabhängig von Denkmalgattung, Zeit und Ort - Umbrüche sind überall zu finden", heißt es aus dem Landratsamt. Der Blick soll auf alle revolutionären Ideen oder technischen Fortschritte über die Jahrhunderte gerichtet werden und darauf, wie diese neue Kunst- und Baustile herbeiführten und somit ein Zeitzeugnis darstellen.

Aufgerufen sind neben den privaten Denkmalbesitzern auch alle Kommunen, Kirchgemeinden, Architekten, Unternehmen, Vereine, Bürgerinitiativen, Heimat-, Archäologie- und Bauforscher. Dazu kommen die Schulen, die nach Ansicht der Denkmalbehörde das diesjährige Thema im Rahmen von Projektarbeiten erforschen und die Ergebnisse am Denkmaltag vorstellen können. Die untere Denkmalschutzbehörde des Landratsamtes berät gerne bei der Organisation und Gestaltung des Aktionstages. Bis zum 31. Mai wird um Interessensbekundungen gebeten.

Der Tag des offenen Denkmals wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert. An jedem zweiten Sonntag im September brechen mehrere Millionen Besucher zu Streifzügen durch die Vergangenheit auf. Mehr als 7500 Denkmale sind geöffnet - jedes Jahr unter einem anderen Motto. Von Farbe am Denkmal, Holz als Werkstoff, romantische Denkmale oder unbequeme Denkmale: Jedes Jahr liegt der Schwerpunkt auf einem anderen Aspekt, immer wieder gibt es etwas Neues zu entdecken. Mit der Öffnung historischer Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, erfüllen sich historische Träume für jeden Architektur- und Geschichtsliebhaber.

—————

www.tag-des-offenen-denkmals.de

 

Interessenten, die sich am Denkmaltag beteiligen möchten, sollen sich bis zum 31. Mai bei der unteren Denkmalbehörde im Landratsamt melden. Unter (0 36 85) 44 52 25 und 44 52 26 kann man sich informieren und die Teilnahmebögen anfordern.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 04. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Architektur Bauforscher Denkmäler Herbst Kirchengemeinden Projektarbeit Technische Materialien
Hildburghausen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Horst Worliczek besprich sich mit Anika Hummel, Lilli Marlen Janny und Alina Eppler (von links) vor der Aussaat an der Spring. Fotos: Lautensack

11.04.2019

Römhilder Schülerinnen haben ein Herz für die Bienen

Jedes Jahr stehen Schüler in der neunten Klasse vor der Frage, welches Thema könnte für eine Projekt- arbeit in Angriff genommen werden. Bienen und wie man ihnen helfen kann, sind eine Antwort aus Römhild. » mehr

Wenn der Vater mit dem Sohne ... - schön, wenn man solche Verstärkung im Rücken hat. Fotos: Swietek

16.04.2019

Wo die Ostereier ins Nest fliegen

Vorostern im Museum - der Palmsonntag ist ein fester Termin im Veranstaltungskalender des Hennebergischen Museums Kloster Veßra. » mehr

Die Schleusinger Kreuzkirche wieder zu sanieren, war ein Kraftakt für die Kirchengemeinde und ihre Verbündeten.

11.09.2017

Rundfenster mit Motiv der Wende für Kreuzkirche eingeweiht

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Schleusinger Kreuzkirche am Tag des offenen Denkmals hat die Kirchengemeinde ein besonderes Kleinod eingeweiht. Ein Rundfenster mit einem Motiv der Wendezeit. » mehr

Benjamin Martin ist der neue Schulpfarrer des Kirchenkreises Hildburghausen-Eisfeld. Seit Schuljahresbeginn ist er im Amt - und hat das gefunden, was er lange suchte. Foto: K. Wollschläger

28.09.2018

"Mein Traumjob": An der Basis mit Blickkontakt zu Schülern

Es war ein Zufall, der Benjamin Martin zu seinem Traumjob führte. Doch nun hat und lebt er ihn: Der 35-Jährige ist Schulpfarrer im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld und wird am Sonntag feierlich eingeführt. » mehr

Präsentieren stolz die neuen Bauhoffahrzeuge: Bauhofmitarbeiter Jens Loth, Bürgermeister Sven Gregor, Hauptamtsleiter Mike Donner, Bauhofleiter Sandro Schmidt und Verkaufsberater Heino Pfauch von der Carl Beutlhauser Kommunaltechnik GmbH (von rechts). Fotos: Karl-Wolfgang Fleißig

24.05.2019

Große Vorfreude bei den Kindern

Eisfeld wird im Juli einen ganz besonderen Spielplatz einweihen. Die Geräte sind zum Teil aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Die Stadt greift tief in die Kasse. » mehr

Die Sängerinnen und Sänger der Stadtkantorei Hildburghausen brachten die Caecilien Messe von Charles Gounod zur Aufführung.

17.09.2018

". . . und Friede auf Erden"

Mit der Aufführung seiner Caecilien Messe ehrte die Kirchgemeinde Hildburghausen den Komponisten Charles Gounod anlässlich seines 200. Geburtstages. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schmalkaldener PrachtParade Schmalkalden

Prachtparade Schmalkaden Samstag | 25.05.2019 Schmalkalden
» 31 Bilder ansehen

25. Feuerwehr-Jugendleistungsmarsch in Eisfeld Eisfeld

25. Jugendleistungsmarsch | 25.05.2019 Eisfeld
» 11 Bilder ansehen

Schmalkalden feiert „Am Walperloh“ - Mit dem Schweizer Star-DJ Antoine Schmalkalden

Prachtparade Schmalkalden Freitag | 24.05.2019 Schmalkalden
» 20 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 04. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".