Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Feuilleton

Kermani: AfD-Erfolg ist eine Gegenreaktion

2009 sagte Navid Kermani, Deutschland sei weltoffener und vielfältiger geworden. Dazu steht er noch heute - nur habe sich mittlerweile auch eine Gegenbewegung etabliert.



Navid Kermani. Foto: dpa
Navid Kermani. Foto: dpa  

Der Schriftsteller Navid Kermani betrachtet den derzeitigen Erfolg der AfD als eine Gegenreaktion auf die Öffnung Deutschlands in den zurückliegenden Jahren. "Jeder Pendelschlag in die eine Richtung bewirkt eine Bewegung in die andere", sagte der Friedenspreisträger. "Deshalb ist das, was widersprüchlich erscheint - dass gleichzeitig die Grünen und die AfD stark werden - Teil einer gemeinsamen Entwicklung."

In seiner Dankesrede für den Hessischen Kulturpreis hatte Kermani 2009 gesagt, er fühle sich durch die Verleihung in seinem Eindruck bestätigt, "dass Deutschland in den letzten Jahren weltoffener und kulturell vielfältiger geworden" sei. Dieser Meinung sei er nach wie vor, sagte Kermani. Allerdings sei die Gesellschaft heute polarisierter als vor zehn Jahren.

"Der grün-alternative Diskurs, der in den Achtzigern noch widerständig war, hat sich inzwischen in weiten Bereichen der Öffentlichkeit und Politik als maßgeblich durchgesetzt: Rechte der Homosexuellen, Emanzipation der Frau, Deutschland als Einwanderungsland, Umweltschutz", erläuterte Kermani. "Das ist nun gleichsam der herrschende Diskurs geworden - und dagegen hat sich wiederum ein Gegendiskurs herausgebildet. Da haben sich die Rollen ein bisschen vertauscht."

In diesem Zusammenhang sprach sich Kermani dafür aus, mit AfD-Wählern im Gespräch zu bleiben. Als Reporter habe er es immer wieder mit Menschen zu tun, die andere, für ihn teilweise schwierige Ansichten vertreten würden. Das gelte auch für den Besuch einer AfD-Versammlung. "Aber auch dort habe ich die Erfahrung gemacht: Wenn man auf die Menschen zugeht, ist viel mehr Austausch möglich, als man vorher gedacht hätte." Es habe ihn beileibe nicht zum AfD-Versteher gemacht, die Ansichten halte er nach wie vor für fatal. "Aber man kann die subjektiven Gründe besser nachvollziehen, warum Wähler bei dieser Partei landen. Und das wäre doch auf der politischen Ebene eine Voraussetzung, um mit ihnen und gegen sie zu argumentieren."

Auf Lesereise

Kermani gilt als einer der einflussreichsten deutschen Intellektuellen. Der 51-Jährige ist habilitierter Orientalist und ein Kenner der deutschen Literatur. Er arbeitete als Regisseur und Dramaturg, recherchierte als Reporter in Kriegsgebieten. Als Autor ist er bekannt für seinen Roman "Große Liebe", das Kinderbuch "Ayda, Bär und Hase" und eine originelle Huldigung an die Musik des Rockstars Neil Young.

Der Schriftsteller ist ab Donnerstag auf Lesereise mit seinem soeben erschienenen Buch "Morgen ist da. Reden". dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
19:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Autor Bücher Deutsche Literatur Deutsche Presseagentur Navid Kermani Neil Young
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Steffen Mensching (l.) und Hans-Eckhardt Wenzel. Foto: Hyneck

10.09.2019

Neues aus der "DaDaEr"

AfD? Ach nee. AfC? Och. AfA? AfA! AfA wie "Adapter für Alle". Klingt ein bisschen so wie "Allianz für Blablabla" Das Programm ist auch Quatsch - nur viel intellektueller. Was man erwarten darf, bei Mensching & Wenzel. » mehr

Das vom Architekten Josef Maria Olbrich erbaute "Große Haus Glückert" auf der Mathildenhöhe in Darmstadt ist Sitz der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Morgen feiert sie ihren 70. Geburtstag. Foto: Lohnes/epd

27.08.2019

Grande Dame auf Grand Tour

An Goethes 200. Geburtstag wurde sie in der Frankfurter Paulskirche proklamiert: Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt sieht sich als Sprachgewissen, Autorenvereinigung und Förderin der Literatur. » mehr

Fritz Waniek Foto (Archiv): frankphoto.de

vor 5 Stunden

Da war eine unglaubliche Lust - auf Bücher

Ostrowski", erinnert sich Landolf Scherzer: "Wie der Stahl gehärtet wurde" - was für ein Roman! Fritz Waniek, Suhler Buchhändler, Chef des Volksbuchhandels im ehemaligen Bezirk, hatte eine "sehr, sehr alte Ausgabe" besor... » mehr

Es fehlen Alternativen

02.08.2019

Es fehlen Alternativen

Der Schriftsteller und Staatsrechtslehrer Bernhard Schlink beklagt eine "Politik, die keine Alternativen kennt und daher auch keine Kritik und keine Kontroverse". » mehr

Ruth B. Bottigheimer erhielt am Donnerstagabend den Thüringer Märchen- und Sagenpreis in Meiningen.

16.11.2019

Ein Schneiderlein für eine "unendliche Faszination"

Nach zwei Märchen-Erzählern als Preisträger erhält in diesem Jahr eine ausgewiesene Märchen-Forscherin das Meininger "tapfere Schneiderlein": Die amerikanische Literaturwissenschaftlerin Ruth B. Bottigheimer. » mehr

Steine aus der Umgebung von Berlin zeigt die Ausstellung "Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800" gezeigt. Sie gehören zu Johann Wolfgang von Goethes naturwissenschaftlicher Sammlung. Foto: Martin Schutt/dpa

28.08.2019

Die Erforschung der Welt - modern inszeniert

Der Dichter Johann Wolfgang von Goethe interessierte sich lebenslang für Naturwissenschaften. Er sammelte, forschte, korrespondierte und publizierte. Eine klassische, innovative und interaktive Ausstellung in Weimar präs... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
19:52 Uhr



^