Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Feuilleton

Kult-Figur

Defa-Preis für Helga Schütz

Die Potsdamer Schriftstellerin und Dramaturgin Helga Schütz ist mit dem Preis der Defa-Stiftung ausgezeichnet worden. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis werde Schütz für ihr künstlerisches Lebenswerk verliehen, teilte die Defa-Stiftung mit.



Defa-Preis für Helga Schütz
Defa-Preis für Helga Schütz  

Schütz habe über einen Zeitraum von drei Jahrzehnten für die Defa gearbeitet. "Eine langjährige berufliche und private Beziehung verband sie mit dem Filmemacher Egon Günther. Zusammen arbeiteten sie unter anderem an den Produktionen "Lots Weib", "Wenn du groß bist, lieber Adam", "Die Schlüssel", "Die Leiden des jungen Werthers" und "Stein"." Der mit ebenfalls 10 000 Euro dotierte Preis für herausragende Leistungen im deutschen Film geht an die Filmemacherin Tamara Trampe ("Bürgschaft für ein Jahr", "Meine Mutter, ein Krieg und ich"). Die Defa-Stiftung kümmert sich um den Erhalt der bei der DDR-Filmgesellschaft Defa entstandenen Werke. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2018
18:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autor Deutsche Presseagentur Dramaturginnen und Dramaturgen Preise
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Literaturpreis für Erpenbeck

22.02.2019

Literaturpreis für Erpenbeck

Die Schriftstellerin Jenny Erpenbeck erhält den mit 5 000 Euro dotierten Usedomer Literaturpreis 2019. Die Preisverleihung findet am 6. April im Seebad Ahlbeck im Rahmen der Usedomer Literaturtage statt. » mehr

Uwe Tellkamp

14.11.2018

Tellkamp kritisiert "Erklärung der Vielen"

Dresden - Schriftsteller Uwe Tellkamp ("Der Turm") hat die bundesweite Kampagne "Erklärung der Vielen" kritisiert. » mehr

Werbung für die Thüringer Buchtage

02.11.2018

Krimis und Live-Zeichnungen bei Thüringer Buchtagen

In Erfurt beginnen am Freitag, 2. November, die Thüringer Buchtage. Rund 30 Verlage des Landes stellen sich, ihre Bücher und Autoren vor. » mehr

Büchner-Preis für Terézia Mora

28.10.2018

Büchner-Preis für Terézia Mora

Die deutsch-ungarische Schriftstellerin Terézia Mora ist am Samstag in Darmstadt mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet worden. Die mit 50 000 Euro dotierte Ehrung gilt als wichtigste literarische Auszeichnung in Deut... » mehr

Raphaela Edelbauer. Foto: dpa

04.07.2018

14 Schriftsteller wetteifern um Bachmann-Preis

Für den Bachmann-Preis bewirbt man sich nicht, man wird für gewöhnlich vorgeschlagen. "Ich bin größenwahnsinnig", sagt die österreichische Autorin Raphaela Edelbauer. Selbstbewusst wie sie ist, hat sie von sich aus einen... » mehr

Am 15. März beginnt die Leipziger Buchmesse - bis dahin müssen die Messehallen für die Besucher ausgeschmückt werden. Foto: dpa

06.03.2018

Verleger, Händler und Leser schauen nach Leipzig

Hunderttausend Bücher, Zehntausende Neuerscheinungen, Tausende Veranstaltungen, prominente Autoren und Debütanten - die Leipziger Buchmesse ist vier Tage lang das Mekka für Literaturfans. Die Besucher werden vom 15. bis ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Karneval Kaltensundheim Rhön-Gymnasium

Karneval Kaltensundheim Rhöngymnasium |
» 24 Bilder ansehen

EAV in der Messehalle Erfurt Erfurt

EAV auf Abschiedstour in Erfurt | 20.02.2019 Erfurt
» 67 Bilder ansehen

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2018
18:19 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".