Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Bad Salzungen

Zwei Heilbäder, ein Ziel: Landesgartenschau 2028

Die beiden Kurstadtbürgermeister Klaus Bohl (Freie Wähler) und Michael Brodführer (CDU) haben sich getroffen, um über eine gemeinsame Bewerbung für die Thüringer Landesgartenschau im Jahr 2028 zu sprechen.



Blütenpracht am Burgsee: Für Bad Salzungen und Bad Liebenstein sehen die Stadtoberhäupter gute Voraussetzungen für die Landesgartenschau-Präsentation. Foto: Heiko Matz
Blütenpracht am Burgsee: Für Bad Salzungen und Bad Liebenstein sehen die Stadtoberhäupter gute Voraussetzungen für die Landesgartenschau-Präsentation. Foto: Heiko Matz   » zu den Bildern

Bad Liebenstein/Bad Salzungen - Der Bad Liebensteiner Bürgermeister Dr. Michael Brodführer ist zuversichtlich: "Das Thema Gesundheit ist ein großes verbindendes Element zwischen unseren beiden Städten. Darüber hinaus bringt Bad Liebenstein sowohl historisch als auch räumlich ideale Voraussetzungen mit, um eine landesweite Ausstellung zur Garten- und Grünraumgestaltung zu präsentieren." Auch Bad Salzungens Bürgermeister Klaus Bohl ist davon überzeugt, dass eine Bewerbung vielversprechend sein kann. Beim Gespräch am Donnerstag im Liebensteiner Rathaus sagte er: "Bisher gab es in der Geschichte der Thüringer Landesgartenschau noch keinen Kurort, der die beliebte Ausstellung ausrichten durfte. Nun können mit Bad Salzungen und Bad Liebenstein gleich zwei Heilbäder auf dieses Ziel hinarbeiten. Wir gehen aktuell beim Thema Tourismus viele gemeinsame Schritte, darum scheint es nur folgerichtig, auch ein solch außergewöhnliches Projekt zusammen auf den Weg zu bringen und zu schultern."

Beratend begleitet hat den Termin der beiden Bürgermeister der Stadtplaner Dr. Uwe Wilke, der unter anderem die Bewerbung für die Landesgartenschau in Schmalkalden auf den Weg gebracht hat. "Eine solche Schau auszurichten, ist eine enorme planerische, organisatorische und auch finanzielle Aufgabe", waren sich alle drei Gesprächspartner einig. "Sie ist zugleich eine herausragende Chance, große Schritte in der Stadtentwicklung voranzugehen, Lebensräume nach umweltpolitischen und ökologischen Gesichtspunkten zu gestalten und städtebaulich wichtige Weichen zu stellen."

Sollten sich die Pläne konkretisieren, werden die beiden Bürgermeister sie in den städtischen Gremien vorstellen und beraten. Dies müsste bis Ende des Jahres geschehen, denn dann endet die erste Bewerbungsfrist. In einer zweiten Stufe müssten bis Herbst 2021 erweiterte Unterlagen eingereicht werden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 05. 2020
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausstellungen und Publikumsschauen Bürgermeister und Oberbürgermeister CDU Dr. Michael Brodführer Freie Wähler Klaus Bohl Kurorte Stadtentwicklung Stadtplanerinnen und Stadtplaner Städte Umweltpolitik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Tourist-Information (oben links im Bild mit Mitarbeiterin Judith Hiller), die Aufbereitung und der Ausschank des Heilwassers beispielsweise in der Wandelhalle und die Pflege der Parks werden mit dem Kurbeitrag finanziert. Auch das Biobad-Glücksbrunn (unten links) hat die Stadt mit zehn Prozent der Ausgaben dem Kurbereich zugeordnet. Foto-Montage: Heiko Matz

vor 7 Stunden

Bad Liebensteiner Gäste zahlen ab 2021 zwei Euro Kurbeitrag

Ab 1. Januar 2021 müssen Übernachtungsgäste in Bad Liebenstein zwei Euro Kurbeitrag zahlen. Die Erhöhung um 50 Cent hat der Stadtrat beschlossen - einstimmig und ohne Diskussionen. » mehr

Prosit mit Heilwasser im Kurhaus "Vitalbrunnen": Valentina Kerst (3. von links) und Katharina Schenk stoßen mit Sauerbrunnen an.

23.07.2020

Auf Stippvisite in der Kurstadt

Auf ihrer Tour durch Thüringer Kurorte besuchten die beiden Staatssekretärinnen Katharina Schenk und Valentina Kerst auch Bad Liebenstein. Eine Fahrt in der E-Kutsche durfte dabei nicht fehlen. » mehr

Im Beisein von Landtagsabgeordneter Anja Müller, Bürgermeister Klaus Bohl, Schulleiterin Saskia Kreutzberger (von links) überreichte Staatssekretärin Susanna Karawanskij den Fördermittelbescheid für die Werratalschule in Bad Salzungen an Landrat Reinhard Krebs. Fotos (3): Susanne Möller

10.06.2020

Stadtumbau: In Bad Salzungen hat sich viel verändert

Ein Blick zurück, ein Blick nach vorne: Staatssekretärin Susanna Karawanskij verschaffte sich einen Vormittag lang einen Überblick über den Stadtumbau in Bad Salzungen. Und sie hatte einen Fördermittelbescheid dabei. » mehr

Im Jahr 2028 möchte die Stadt Bad Salzungen gemeinsam mit Bad Liebenstein die Landesgartenschau ausrichten. Foto: Lothar Schmidt

Aktualisiert am 15.06.2020

Zweiter Anlauf zur Landesgartenschau

Zweiter Versuch, diesmal mit Verstärkung: Bad Salzungen bewirbt sich mit Bad Liebenstein um die Landesgartenschau 2028. Im Jahr 1994 war Bad Salzungen mit der Bewerbung nicht erfolgreich. » mehr

Am 9. Oktober wird die Innenstadt wieder in buntes Licht getaucht.

vor 7 Stunden

"Heimat shoppen": Zeichen setzen und vor Ort einkaufen

Innenstädte leben vom Einzelhandel und der Gastronomie. Diese wiederum leben aber nur, wenn sie auch Kunden haben. Gemeinsam mit der IHK, der Stadt und Sponsoren ruft der Handels- und Gewerbeverein zum "Heimat shoppen" a... » mehr

Wenn es nach Bad Liebensteins Stadtplaner Uwe Wilke geht, soll die Esplanade ein Bereich werden, der zum Verweilen einlädt. Foto: Heiko Matz

03.08.2020

Ziel: Esplanade soll wieder zur Flaniermeile werden

Einst war die Esplanade in Bad Liebenstein eine Flaniermeile. Das könnte sie perspektivisch auch wieder werden, sagt Stadtplaner Uwe Wilke. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Blankenhain Blankenhain

Mann von Transport überrollt | 01.10.2020 Blankenhain
» 13 Bilder ansehen

SEK schießt Mann in Lengfeld an Lengfeld

SEK-Einsatz Lengfeld | 29.09.2020 Lengfeld
» 16 Bilder ansehen

Gebäudebrand Hildburghausen Hildburghausen

Gebäudebrand Hildburghausen | 29.09.2020 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 05. 2020
15:32 Uhr



^