Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Bad Salzungen

Fledermaus BAT geht in Flammen auf

Ein Höhepunkt des Bad Salzunger Seefestes ist am Samstagabend das Abbrennen der Feuerskulptur der beiden Bildhauer Matthias Rug aus Bad Salzungen und Stefan Ester aus der Schweiz. Eine Woche lange haben sie an der Feuerskulptur - der Fledermaus BAT - gearbeitet.



Fledermaus BAT geht in Flammen auf
Fledermaus BAT geht in Flammen auf  

Ein Höhepunkt des Bad Salzunger Seefestes ist am  Samstagabend das Abbrennen der Feuerskulptur der beiden Bildhauer Matthias Rug aus Bad Salzungen und Stefan Ester aus der Schweiz. Eine Woche lange haben sie an der Feuerskulptur - der Fledermaus BAT - gearbeitet. Die Skulptur misst 12 Meter in der Breite und ist zirka 4.20 Meter hoch. BAT ist aus den natürlichen Materialen Holz und Stroh und wird am Samstagabend vor dem Feuerwerk gegen 22 Uhr kontrolliert abgebrannt.

Bei einer Feuerskulptur gebe es immer Überraschungen, aber geplant sei, dass zuerst der Joker im Vordergrund der Skulptur und die beiden Rauchsäulen rechts und links abbrennen. Als Sieger soll die Fledermaus BAT als Längstes den Flammen trotzen. Ein Woche ambitionierter Arbeit der beiden Künstler soll am Samstag in etwa 20 Minuten in Rauch aufgehen. wei/Heiko Matz


 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
21:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bildhauer Brände Skulpturen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Schnitzschüler Anna Last, Leonard Gerds und Saskia Hollenstein arbeiteten an einer Brücke, die zum Begehen einlädt.

26.08.2018

Salzunger Kunstpreis geht an Italiener

Maurizio Perron hat den Salzunger Kunstpreis 2018 gewonnen. Mit seiner Skulptur, eine im Erdboden verankerte Schraube, will er auf den Klimawandel und die Verletzbarkeit der Erde aufmerksam machen. Weltweit sollen weiter... » mehr

Martin Henkel, Heribert Mohr, Matthias Bott, Sophia Heller, Steffen Kranz und Mario Nothe (von links) enthüllten den Geißenreiter. Fotos: Stefan Sachs

03.08.2017

Ein sprudelndes Denkmal für die Geisaer Foasenacht

Der Karneval nimmt in Geisa einen besonderen Stellenwert ein. Nun ist ihm auch ein Denkmal gewidmet: Die Skulptur des närrischen Geißenreiters wurde im Rahmen der 1200-Jahrfeier eingeweiht. » mehr

Ein Wasserschild, welches facettenreiche Ornamente zeigte, begeisterte das Publikum.

07.08.2017

"Nach dem Seefest ist vor dem Seefest"

Für tausende Besucher wurde das 20. Seefest mit Party, Musik und Show in Bad Salzungen zu einem Erlebnis. Ein gigantisches Höhenfeuerwerk setzte den Burgsee in Flammen. » mehr

Nach der Eröffnung am Sonntag haben die Künstler gestern mit ihren Arbeiten begonnen. Fotos (2): Susann Eberlein

15.08.2016

Kunst aus Eichenholz

Nach dreijähriger Pause ist das sechste Holzbildhauersymposium gestartet. Fünf Künstler widmen sich in dieser Woche dem Thema "Leben" - und können mit ihren Arbeiten den Salzunger Kunstpreis gewinnen. » mehr

Tanja Röder, Franziska Uhl, Katja Brückner, Hermann Gschaider und Maurizio Perron (von links) sind die Teilnehmer des 7. internationalen Bildhauersymposiums in Bad Salzungen. Ihre Werke werden in der Kurstadt bleiben und unter anderem auf dem Bahnhofsgelände zu sehen sein. Foto: Susann Eberlein

20.08.2018

Bildhauersymposium ist gestartet

Das 7. internationale Bildhauersymposium ist eröffnet. Fünf Künstler arbeiten in dieser Woche an Werken, die später in Bad Salzungen präsentiert werden sollen. Interessierte können ihnen dabei über die Schulter schauen. » mehr

Erwin und Monika Waider neben der neuen Statue des heiligen Josef. 	Foto: Stefan Sachs

01.07.2015

Ein neuer heiliger Josef am Straßenrand

Aus Dankbarkeit ließ Erwin Waider die Statue des heiligen Josef am Straßenrand bei Geismar erneuern – pünktlich zur 1200-Jahrfeier. Seit vielen Jahren kümmert sich die Familie um diese kleine Gebetsstätte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs 2018 Suhl-Heinrichs

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs | 16.09.2018 Suhl-Heinrichs
» 90 Bilder ansehen

Feuerwehr Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Feuerwehr Sachsenbrunn | 16.09.2018 Sachsenbrunn
» 112 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
21:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".