Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Aktiv und Gesund

Die riskanten Pillen für den Schlaf

Es klingt ganz einfach: Wer nicht einschlafen kann, muss nur eine Pille schlucken - schon klappt's mit der Nachtruhe.



Riskante Pillen
Riskante Pillen  

Und offensichtlich ist die Lösung, ein Schlafmittel zu nehmen, so einfach, dass inzwischen viel zu häufig davon Gebrauch gemacht wird: Weit mehr als eine Millionen Menschen in Deutschland sind von Schlafmitteln abhängig, warnt Hans-Günter Weeß von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung (DGSM). Weshalb Schlafmediziner davor warnen, diese Mittel allzu unbedacht und zu häufig zu schlucken. "Schlafmittel sind den Beruhigungsmitteln sehr ähnlich", sagt Weeß. Die meisten wirken dämpfend und machen schläfrig - haben aber zum Teil ein hohes Abhängigkeitspotenzial. Andere Schlafmittel wiederum haben teils schwere Nebenwirkungen. "Wer seinen Arzt um die Verordnung eines solchen Medikaments bittet, sollte bedenken, dass diese Mittel immer nur kurzfristig helfen können", sagt Schlafmediziner Burkard Hofmann vom Rotkreuzkrankenhaus in Bad Cannstatt.

Stark zugenommen hat in den vergangenen Jahren der Umsatz rezeptfreier, pflanzlicher Arzneimittel.Doch die Wirksamkeit dieser Mittel ist sehr umstritten. So hat die DGSM für die Überarbeitung ihrer Leitlinien zur Diagnose und Behandlung von Insomnien mehrere internationale Studien gesichtet - auch zur Wirksamkeit pflanzlicher Mittel. "Wir haben keinen wissenschaftlichen Beleg dafür gefunden, dass diese wirklich bedeutsam helfen", sagt Weeß. "Wenn, dann gebe es etwa positive Erfahrungen mit Präparaten, die einen hohen Baldrian-Anteil aufweisen." Doch diese schlafförderliche Wirkung sei so schwach, dass sie bei einem Patienten mit bedeutsamen Schlafstörungen meist nicht helfe.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 05. 2017
07:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
AKTIV UND GESUND Pillen Schlafforscher Schlafmittel Schlafprobleme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wer nicht zu den Frühaufstehern gehört kommt am Morgen oft schwer aus dem Bett. Foto: Timo Mitze/dpa

21.08.2018

Forscher sind sich sicher: Die halbe Stunde bringt's

Forscher plädieren für einen späteren Unterrichtsstart am Morgen. Eine Grundschule in Coburg macht damit gute Erfahrungen. In Thüringen ist der Schulbeginn Sache der Einrichtung. » mehr

Jürgen Graske gab den verunfallten Probanten. Er ließ sich nicht nur in warme Decken hüllen, sondern wurde auch in die stabile Seitenlage gebracht. Foto: Sarah Busch

14.12.2017

"Labern, lagern, goldig machen"

Ob stabile Seitenlage oder das richtige Absetzen eines Notrufes. Im Mehrgenerationenhaus Sarterstift des Sozialwerks Meiningen frischten ältere Verkehrsteilnehmer jüngst ihr Erste-Hilfe-Wissen auf. » mehr

In einer Arztpraxis wird der Blutdruck gemessen. Nicht nur Patienten mit Hochdruck treibt der Skandal um verunreinigte Wirkstoffe in einem Blutdrucksenker das Blut in die Adern. Seit geraumer Zeit waren die krebserregenden Stoffe unentdeckt geblieben, ehe Alarm geschlagen wurde.

04.08.2018

Blutdrucksenker: Ein Skandal mit Ansage

Jeder Vierte leidet hierzulande unter hohem Blutdruck und ist darum in ärztlicher Behandlung. Nun wurden mit einem krebserregenden Stoff verunreinigte Pillen ausgegeben. Nach deren Rückruf aber bleiben Fragen. » mehr

Es ist die auswuchernde Bürokratie, die die Bauern wirklich frustriert, sagt Dietmar Koch von der Agrar-GmbH "Am Straufhain".	Foto: G. Bertram

16.07.2018

Trotz schlechter Ernteaussichten: "Bürokratie ist größeres Übel"

Lange Fröste am Anfang des Jahres und ein fast nahtloser Übergang zu Hitze und Trockenheit im Frühjahr lassen eine magere Ernte erwarten. Die weitaus bitterere Pille für die Landwirte aber ist die Bürokratie, die Zeit, N... » mehr

Auch wenn nicht vordergründig sichtbar, die Erschließungsanlagen weisen Mängel auf. Foto: frankphoto.de

27.06.2018

Straßenübernahme ist eine bittere Pille für die Stadt

Die Straße "Am Mühlrangen" geht in Baulast und Eigentum der Stadt Hildburghausen über. Bei einem Kostenvoranschlag von 520 000 Euro für den grundhaften Ausbau eine bittere Pille. » mehr

Sich leicht und entspannt fühlen: Bei der Hypnose wird ein tranceartiger Zustand erreicht. Foto: fotoart-af.de

05.07.2017

Unterbewusst keine Lust auf Schokolade

Weniger essen durch Hypnose – das funktioniert? Rita Bärhold aus Schmalkalden ist überzeugt und berichtet von ihren Erfahrungen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bikepark Oberhof Oberhof

Bikepark Oberhof | 20.01.2019 Oberhof
» 13 Bilder ansehen

mdr Osterfeuer in Zeulenroda-Triebes Zeulenroda-Triebes

MDR-Osterfeuer Zeulenroda | 20.04.2019 Zeulenroda-Triebes
» 21 Bilder ansehen

Asbach_Feuerwehreinsatz_Gasleitung Asbach

Gasleitung Asbach | 20.04.2019 Asbach
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 05. 2017
07:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".