Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Nachbar-Regionen

«Hirnloser» Autofahrer vernichtet Weltcup-Schnee in Klingenthal

Ein Autofahrer hat durch eine Spritztour Teile des bereits für den Skisprung-Weltcup in Klingenthal produzierten Kunstschnees vernichtet.



Der Unbekannte hatte sich auf dem Parkplatz in Mühlleithen ausgetobt, wodurch der Schnee mit Split versetzt und unbrauchbar geworden ist. «Der Weltcup ist nicht gefährdet, aber die Arbeit der Helfer wurde sinnlos zunichte gemacht», sagte Weltcup-Sprecher Gunther Brand am Montag. Zuerst hatte die «Freie Presse» darüber berichtet. Der FIS Skisprung Weltcup in Klingenthal findet vom 13. bis 15. Dezember statt.

Bereits seit einer Woche wird im Auslauf der Schanze Kunstschnee produziert. Dort sollte auch der zusätzliche Schnee aus Mühlleithen hintransportiert werden. Der Verein VSC Klingenthal will nun den «scheinbar hirnlosen Autofahrer» ermitteln lassen und «entsprechend zur Rechenschaft ziehen». dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
13:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Deutsche Presseagentur Parkplätze und ruhender Verkehr Presse
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Atemalkoholtest

27.10.2019

Meiningerin kollidiert mit Sattelzug: 2,7 Promille intus

Mit 2,7 Promille intus hat eine Autofahrerin in Meiningen nicht mehr ordentlich Auto fahren können. » mehr

Auf gutem Weg: Im Morgennebel auf dem Knüllfeld begutachten Gerd Hermann, Matthias Holland-Nell und Michael Reuß die neue Schotterschicht auf dem Seitenweg der Straße zum Knüllfeld.	Foto: fotoart-af.de

23.10.2019

Gemeinsam auf einem guten Weg

Der jüngste Wegebau am Knüllfeld sei keine außergewöhnliche Herausforderung gewesen, aber durchaus ein gutes Beispiel von vielen für die gute Zusammenarbeit der fusionierten Bauhöfe. » mehr

Das Übergangsdomizil der Stadtverwaltung Vacha ist gut ausgeschildert, deshalb leicht zu finden. Nur Autofahrer, die sich auf ihr Navi verlassen, werden hin und wieder in die Irre geleitet. Fotos (2): Heiko Matz

10.10.2019

"Ein schönes Provisorium"

Im Winter soll die Sanierung des Vachaer Rathauses mit der Entkernung starten. Die Arbeit der Verwaltung läuft derweil reibungslos in der Bahnhofstraße 21. Bis zum Sommer 2022 werden die Mitarbeiter der Stadt dort bleibe... » mehr

Polizei-Symbolfoto

15.11.2019

42-Jährige liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Eine 42 Jahre alte Frau hat sich in Saalfeld eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Sie überfuhr mehrere rote Ampeln und war stellenweise mit Tempo 115 innerorts unterwegs. » mehr

Blaulicht

12.12.2019

Betrunken bergab: 31-Jährige rutscht mit Wagen Abhang hinunter

Eine 31-Jährige hat auf einem Parkplatz in Ilmenau zu schwungvoll rangiert. Beim Zurücksetzen fuhr sie mit ihrem Auto einen zweiten Meter tiefen Abhang hinab. Die Frau hatte 2,98 Promille intus. » mehr

Rund 120 Bürger nutzten das Treffen, um mit den Ortsteilräten, aber auch Nachbarn ins Gespräch zu kommen. Die Sparte Fußball des TSV 1865 Langewiesen versorgte bei winterlich-weihnachtlicher Musik die Anwesenden mit Glühwein und Bratwurst. Foto: Veit

10.12.2019

Gedankenaustauch bei Glühwein und Wurst

Ortsbürgermeisterin Ines Wagner hatte am Montagabend zum vorweihnachtlichen Bürgerfest zur Begegnung mit den Ortschaftsräten eingeladen. Etwa 100 Gäste kamen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Löschfahrzeug in Crock Crock

Neues Löschfahrzeug Crock | 11.12.2019 Crock
» 5 Bilder ansehen

Unfall Schnee Laster Bedheim Bedheim

Laster-Unfall Bedheim | 11.12.2019 Bedheim
» 31 Bilder ansehen

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
13:56 Uhr



^