Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Nachbar-Regionen

Festivals «Rock am Ring» und «Rock im Park» wegen Corona abgesagt

Green Day, System Of A Down, Volbeat: Bei «Rock am Ring» und «Rock im Park» sollten im Juni 175 000 Menschen feiern. Doch daraus wird jetzt nichts - wegen der Corona-Pandemie.



Wegen der verlängerten Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie haben die Veranstalter die Zwillingsfestivals «Rock am Ring» und «Rock im Park» Anfang Juni abgesagt. Das teilte der Veranstalter Live Nation am Donnerstag in Frankfurt mit. Zuvor war am Donnerstagvormittag bereits das Heavy-Metal-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken abgesagt worden.

 

Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Länder hatten sich am Mittwoch zwar auf erste vorsichtige Lockerungen in der Coronavirus-Krise verständigt. Großveranstaltungen aber sind den Beschlüssen zufolge bis zum 31. August grundsätzlich untersagt.

«Für die Veranstalter und ihre Teams, die Künstler und 175 000 Fans, die am ersten Juni-Wochenende 35 Jahre "Rock am Ring" und 25 Jahre "Rock im Park" feiern wollten, ist diese alternativlose Entscheidung natürlich enttäuschend», hieß es in der Mitteilung. «Dennoch haben die Produzenten uneingeschränktes Verständnis für diese unausweichliche Maßnahme im Interesse der Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten, so traurig die Absage der ausverkauften Zwillingsfestivals ist.»

Die Festivals hätten vom 5. bis 7. Juni am Nürburgring in der Eifel und auf dem Zeppelinfeld auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände der Nationalsozialisten in Nürnberg über die Bühne gehen sollen. Zu den Headlinern gehörten in diesem Jahr die Bands Green Day, Volbeat und System Of A Down.

Die Planer hatten bis zuletzt an den Vorbereitungen für «Rock am Ring» und «Rock im Park» gearbeitet. Noch Anfang April hatte es geheißen, die Festivals sollten in diesem Jahr wie geplant stattfinden - da waren längst strenge Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie in Kraft getreten. Online übertragene Konzerte ohne Publikum vor Ort seien keine Option, hatte es damals geheißen.

Allerdings hatte eine Sprecherin der Agentur Live Nation auch da schon betont: «Wir beobachten die Situation natürlich aufmerksam und werden den Anweisungen der Gesundheitsbehörden folgen.» Die Gesundheit von Künstlern, Fans und Mitarbeitern habe oberste Priorität und stehe bei allen Überlegungen an erster Stelle.

«Gemeinsam mit der Live-Musikbranche richten sich nunmehr alle Hoffnungen auf die Zeit nach dem Ende des Ausnahmezustandes», teilte Live Nation nun mit. Und: «Die Neuansetzung der Jubiläumsfestivals von "Rock am Ring" und "Rock im Park" ist jetzt für das zweite Juni-Wochenende 2021 terminiert.» dpa

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 04. 2020
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Agenturen Coronavirus 19 Deutsche Presseagentur Gesundheitsbehörden Green Day Heavy-Metal-Festivals Konzerte und Konzertreihen Kunst- und Kulturfestivals Mitarbeiter und Personal Nürburgring Produzenten Regierungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland Rock im Park
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auch das Stadtfest in Bad Salzungen ist in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Veranstaltungen unter freiem Himmel mit mehr als 500 Besuchern bleiben verboten. Archivbild: Heiko Matz

18.06.2020

Private Feiern: Anzeige mindestens fünf Arbeitstage vorher

Der Wartburgkreis hat zur jüngsten Thüringer Corona-Verordnung eine Verwaltungsvorschrift erlassen und eigene Formulare entwickelt, die die zügige Bearbeitung gewährleisten sollen. » mehr

Markus Böttcher.	Foto: fotoart-af.de

17.06.2020

Bisher alle Tests negativ: Kita könnte bald öffnen

Bürgermeister Markus Böttcher ist vorsichtig optimistisch. Vielleicht schon am 22. Juni könnten die ersten Gruppen der von zwei Corona-Fällen betroffenen städtischen Kita in Steinbach-Hallenberg wieder öffnen. » mehr

Die Regeln waren streng, doch nun ist die Kita Haseltal vorerst wieder ganz dicht, nachdem erneut ein Corona-Fall aufgetreten ist.	Foto: fotoart-af.de

12.06.2020

Zweiter Corona-Fall bestätigt: Kindergarten wieder dicht

Wie das Landratsamt in Meiningen am 12. Juni bestätigte, gibt es einen zweiten Corona-Fall im Steinbach-Hallenberger Kindergarten. Nun schließt die Einrichtung vorerst wieder, weil das Personal nicht mehr ausreicht. » mehr

Von ihren Balkons haben die Bewohner der Seniorenunterkunft im Wolkenrasen die Möglichkeit, Angehörige zu sehen. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

04.06.2020

Weiterer Todesfall

Von Aufatmen ist noch lange keine Rede: Mehr und regelmäßigere Tests auf Corona fordern etwa die Leitung und das Pflegepersonal der Seniorenwohnanlage "Haus zur Sonne" in Sonneberg - erneut betroffen vom Virus. » mehr

Weil Peter Möller Kontakt mit einem Covid-19-Patienten hatte, war er zwei Wochen lang in Quarantäne. Foto: Susann Eberlein

01.06.2020

Gegen die Gerüchte

Weil er Kontakt zu einem Covid-19-Patienten hatte, musste Taxifahrer Peter Möller zwei Wochen in Quarantäne. Am zweiten Tag der Schutzmaßnahme wurde ihm vorgeworfen, sein Grundstück verlassen zu haben. Er will sich gegen... » mehr

"Wasser Marsch!" heißt es schon seit voriger Woche im Baxenteich. Rechtzeitig zum Kindertag am 1. Juni wird das Becken zum Planschen und Schwimmen frei gegeben. Auch beim Freibad-Besuch bleibt Abstand halten das oberste Gebot. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

26.05.2020

Baden im Baxenteich mit veränderten Regeln

Nicht jammern, sondern machen lautet das Motto von Lutz Lange und Stine Michel während der letzten acht Wochen Schließzeit der touristischen Einrichtungen in Sonneberg. Lichtblick am Corona-Horizont: Am 1. Juni eröffnet ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 04. 2020
11:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.