Zella-Mehlis - Die idyllische Stille des Samstagvormittages auf dem Gelände der Steinigten Äcker wird jäh durchbrochen. Schwere Maschinen, deren Chromteile in der Sonne blinken, rollen auf den Hof. Die Kinder und Jugendlichen, die hier leben, schauen neugierig, auch ein bisschen ungläubig. Im Kinder- und Jugenddorf werden zurzeit etwa 50 Mädchen und Jungen im Alter zwischen zwei und 18 Jahren betreut, die hier eine neue Heimat gefunden haben. Freilich wissen sie, dass heute Besuch kommt. Auch, dass es Motorradfahrer sind. Aber so viele... Und auf solch schönen und vor allem großen Maschinen - Rocket III der britischen Marke Triumph, also echtes Schwermetall mit 2,3 Litern Hubraum -, die unglaublich dröhnen - das haben wohl die wenigsten erwartet. Da hält es die kleinen und großen Jungen und Mädchen kaum noch am Straßenrand. Sie wollen schauen, einmal aufsteigen. Zur Krönung gibt es für einige ein paar Runden im Beiwagen.