Der Druck aus Thüringen und Bayern hat gewirkt: Die geplante Stromtrasse von Schalkau nach Grafenrheinfeld ist vom Tisch. Dafür droht ab Schalkau ein Neubau direkt neben der Trasse, die gerade erst entsteht.