Winter in der Rhön Rhön lockt mit Schnee und blauem Himmel

Wundervoll verschneit präsentiert sich derzeit die Thüringer Rhön. Foto: /Gisela Ruck

Ein Ausflug in die wundervoll verschneite Rhön mit Sonnenstrahlen und blauem Himmel lohnt sich an diesem Wochenende!

Rhön - Ein Ausflug in die wundervoll verschneite Rhön mit Sonnenstrahlen und blauem Himmel lohnt sich an diesem Wochenende! Die Wintersportbedingungen in der Hohen Rhön bei Birx und Frankenheim in der Thüringer Rhön sind mit 22 Zentimetern geschlossener Schneedecke gut und die Zufahrtsstraßen sind geräumt. Freilich sollte man nicht mit Sommerreifen anreisen.

Der Ellenbogenverein hat mit seinen unermüdlichen Helfern schon vor Tageslichtanbruch am Samstag dafür gesorgt, dass alle Loipen am Ellenbogen, am Thüringer Rhönhaus, an Noahs Segel und am Rhönwald frisch präpariert sind. Auch die Winterwanderwege sind gut nutzbar. Die Parkplätze am Ellenbogen sind geräumt und damit gut befahrbar.

Am Samstagfrüh wurden leichte Plusgrade gemessen.

Gerodelt werden kann am Hang des Ellenbogens bei Noahs Segel und an der Wasserkuppe am Wie-Li und am Zauberteppich, die beiden letzteren sind von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Ein Hinweis: Der Landkreis Fulda gilt als Hotspot und somit gelten dort verschärfte Corona-Regeln, so etwa im Außenbereich 2G, in der Gastronomie 2Gplus.

Weitere Infos gibt’s am kostenfreien Schneetelefon unter der Nummer (0800) 9 71 97 73.

Autor

 

Bilder