Wernshausen Schulstandort: Stärkung des Wir-Gefühls

Die Grundschule in Wernshausen. Foto: Sascha Willms

Nachdem bereits Ende des vergangenen Jahres der Vorstand des Schulfördervereins e. V. der Grundschule Wernshausen neu gewählt wurde, ließ die Arbeit nicht lange auf sich warten. Die Ereignisse überschlugen sich im Januar, als die Presse die von der Kreisverwaltung geplante Schließung der Bildungseinrichtung kommunizierte.

„Während es im normalen Tagesgeschäft des Fördervereins immer schwer ist, Mitglieder zu werben und für Aufgaben zu begeistern, hatte dieser Schockmoment doch den Vorteil, sofort viel Aufmerksamkeit zu erhalten“, so Vereinsvorsitzender Stefan Tanneberger. „Wir konnten innerhalb weniger Tage die Mitgliederzahl um rund ein Drittel steigern, erhielten über 2000 Unterschriften für den Erhalt der Schule, Geld- und Sachspenden sowie viel Zuspruch.“

Um insbesondere die Eltern und interessierte Bürger aktuell zu informieren, wurde in den letzten Wochen die Homepage der Grundschule überarbeitet und zeigt sich jetzt in frischem Design unter www.gs-wernshausen.de.

Auch eine neue Facebook-Seite „Schulförderverein Werratal e. V. der Grundschule Wernshausen“ mit bereits knapp 250 Abonnenten wurde installiert.

Nach einer Ideensammlung in der Schule wurde zudem ein neues Logo entworfen. Dieses zeigt das fast 140 Jahre alte, ortsbildprägende Schulgebäude umrahmt vom Schriftzug „Grundschule Wernshausen“, in einem frischen Blau. Logo und Farben werden zukünftig die Homepage, den Briefkopf und Dokumente von Verein und Schule zieren.

Jeder Schüler erhält außerdem zur Einschulung einen Button mit dem Logo, der an den Schulranzen oder die Kleidung gepinnt werden kann.

„Wir wollen damit das Wir-Gefühl und die Verbundenheit mit der Schule stärken und nach Außen darstellen“, so Tanneberger

„Zum Glück haben wir im neuen Vereinsvorstand wieder junge Mitstreiter, die solche Aufgaben intern und ohne weitere Kosten umsetzen können.“

Auch das Angebot an Nachmittagskursen im Rahmen der Ganztagsschule wird mit Unterstützung des Fördervereins erneut ausgebaut. Neben den etablierten Musikstunden in Zusammenarbeit mit der Musikschule Schmalkalden soll spätestens zum neuen Schuljahr ein Chor und eventuell auch weitere Sportkurse angeboten werden.

Die Grundschule Wernshausen war, ist und bleibt beliebt – bei Schülern, Lehrern und Eltern.

Der Schulförderverein ist sich daher sicher, dass „auch Politik und Verwaltung einen dauerhaften Erhalt, sowie eine bedarfsgerechte Sanierung unterstützen und die Grundschule das Zentrum des Zusammenlebens in Wernshausen bleiben wird“.

Autor

 

Bilder