Proppenvoll war die Ilmenauer Jakobuskirche am Freitagnachmittag – kein Wunder, die Lindenbergschüler hatten zum ersten Weihnachtskonzert seit 2019 geladen. Mit verschiedenen Weihnachtsliedern und Rezitationen versetzen die Schulchöre, Instrumentalisten und Solisten sowie die Schulband ihre Zuhörer in weihnachtliche Vorfreude – und hatten dabei auch so manchen Scherz ins Programm eingebaut. So dichtete der Kinderchor das bekannte Weihnachtslied zu „Morgen Kinder wird’s nichts geben“ um. Denn Rentier Rudolph hat zu viele Weihnachtsleckereien genascht und fällt mit Bauchschmerzen aus. Am Ende des Konzertes wurden von den begeisterten Zuhörern noch Spenden erbeten – diese sollen den Schülern und dem Verein „Karibuni Watu“ des Weltenbummlers Henry Buchberger zugute kommen.