Die deutschen Förster werden einmal im Jahr gleichsam geeicht, um den Waldzustand einheitlich erfassen zu können. Dieses Mal treffen sie sich in Thüringen. Ein Ortstermin unter Fichten.