Von vielen Freunden des Volleyballs wurde das Aufeinandertreffen der beiden Nachbarn aus Themar und Sachsenbrunn mit Spannung erwartet. Weiterer Gast in der Turnhalle „An der Stadtmauer“ waren die Zöglinge des VC Gotha. Der gastgebende TSV 1911 Themar schaffte es mal, zehn spielfähige Akteure aufs Papier zu bringen. Das war dringend nötig – und dann auch das noch: Minuten vor Spielbeginn musste Themar seinen Libero verletzungsbedingt wieder abmelden. Da noch weitere Mitspieler angeschlagen waren, konnte Trainer Stefan Müller keinen Libero mehr aufbieten und musste umstellen.