Verkehr Elektrobus soll ab März auch in Meiningen fahren

Ein Elektrobus beim Test in Suhl. Foto: frankphoto.de

Auch in Meiningen sollen Fahrgäste künftig auf verschiedenen Linien mit Elektrobussen unterwegs sein.

Der erste von drei Elektrobussen soll laut Mitteilung des Umweltministeriums von Dienstag voraussichtlich ab Anfang März durch die Stadt rollen. Mit den anderen zwei Fahrzeugen soll der Bus in einigen Wochen dann auf sechs Linien unterwegs sein. Bei einer Fahrleistung von 120 000 Kilometern pro Jahr sollen die drei Elektrobusse laut Ministerium so 22 Tonnen Austausch an klimarelevanten Kohlenstoffdioxid (CO2) aus über 8000 Liter Diesel einsparen.

Bisher fahren bereits sechs Elektrobusse im Landkreis Nordhausen, je drei in Bad Langensalza und Jena sowie zwei in Eisenach. Weitere neun Elektrobusse sollen in diesem und den kommenden Jahren in Suhl und Zella-Mehlis, Heilbad Heiligenstadt und Bad Salzungen starten.

Das Umweltministerium fördert den Kauf der Busse und die dazugehörige Ladeinfrastruktur. In Meiningen hat das Ministerium eigenen Angaben zufolge dafür 930. 000 Euro investiert.

 

Autor

 

Bilder