Nach dem Bürgerforum im September zur allgemeinen Stadtentwicklung hat nun das Pendant in puncto Tourismus stattgefunden. Die Premiere hatte neben allerhand Informationen vor allem eine erste Quintessenz zu bieten: In Sachen Innenstadtbelebung und im Bereich Gastronomie ist der Handlungsbedarf nach wie vor groß.