Tischtennis-Bezirksliga Einstand mit zwölf

Harald Fiedler
Debüt in der Ersten: Valentin Ahlgrimm, zwölf Jahre alt. Foto: privat/EG Suhl

Suhl verliert am jüngsten Tischtennis-Spieltag in der 1. Bezirksliga Süd deutlich gegen Unterpörlitz. Ein Lichtblick ist ein Debütant.

Beim SV 1880 Unterpörlitz gab es für die Spieler der EG Suhl am vorigen Sonntag, beim jüngsten Tischtennis-Spieltag in der 1. Bezirksliga Süd (Staffel 2), wenig zu bestellen. Suhl unterlag 1:8.

Dabei hatte man bei drei Fünf-Satz-Spielen die Möglichkeit, das Duell gegen den ungeschlagenen Verbandsliga-Absteiger positiver zu gestalten. Dies gelang jedoch nicht.

Ein Lichtblick am Sonntag war hingegen der für seinen verletzten Vater erstmals in die erste Mannschaft aufgerückte Valentin Ahlgrimm. Zusammen mit Mathias Gutschalk trieb der Zwölfjährige das Spitzendoppel der Gastgeber mit Gerhardt/Linß zumindest in den Entscheidungssatz (7:11) und war nahe dran an einem Erfolg.

In den Einzeln gelang nur Bernd Holland ein Sieg (3:1 gegen Gerhardt). Auch Henry Heller und erneut Bernd Holland standen später vor einem Spielgewinn. Aber auch hier mussten sich die beiden Suhler Aktivposten im fünften Satz geschlagen geben.

Nach dem 1:8 belegt Suhl Platz sechs in der Tabelle. Dieses Wochenende ist für die EG Suhl spielfrei.

 

Bilder