Es ist wieder bestritten worden - und doch sind im NSU-Untersuchungsausschuss wieder Zweifel geblieben: Der Verdacht, dass die Rechtsterroristen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe Kontakt zum Verfassungsschutz hatten, hat neue Nahrung erhalten.