Kardinal Meisner ließ kaum jemanden kalt. Für viele war der gestrenge Kirchenmann nur der "Hassprediger" vom Rhein. Ausgeteilt hat er, das steht fest. Aber er hatte auch andere Seiten.