Die Aussagen von Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) im Wahlkampf zu seinem Skiunfall am Neujahrstag in Österreich haben bei der Familie der getöteten Beata Christandl Unmut hervorgerufen. Der Anwalt der Familie spricht gegenüber "WELT online" von einem Vertrauensbruch.