17 Verletzte, zertrümmerte Türen und Scheiben: Das ist die vorläufige Bilanz eines religiös motivierten Gewaltausbruchs in der Landeserstaufnahmestelle in Suhl am Mittwochabend. Ein Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften hatte zuvor für Aufregung am Friedberg und in den sozialen Netzwerken gesorgt.