Themar 13-jähriger Simson-Fahrer flüchtet vor Polizei

red
 Foto: zb

Der Fluchtversuch eines 13-jährigen Simson-Fahrers ist am Montagnachmittag in Themar gescheitert.

Themar - Wie die Polizei mitteilte, wollte sich der Junge einer Verkehrskontrolle entziehen. Dabei befuhr er einen unbefestigten Weg, übersah einen Graben, durchfuhr diesen und stürzte. Er blieb unverletzt, jedoch konnten ihn die Beamten stellen. Dem jungen Fahrer war bewusst, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unerwegs war. Zudem war das Moped für mehr Leistung baulich verändert und getuned worden.

Der Vater des Jungens muss sich nun wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Zudem liegt aufgrund der baulichen Veränderungen ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor.

 

Bilder