Vor wenigen Tagen wechselten die Laiendarsteller – Mitglieder und Freunde des Vereins „Freunde der Altenfelder Kirche“ – für ihre Proben vom Bürgerhaus in die Kirche. Hier wird am Freitag, dem 22. März, um 18 Uhr, das Stück „Von schlauen Leuten, seltenen Steinen und Hasenbraten“ aufgeführt. Wie Kathrin Wenzel, Chefin der Proben, sagt, hat sie das Stück schon 2019 geschrieben. Da war an eine Corona-Pandemie nicht zu denken und daran, dass Ansammlungen verboten wurden. Also landeten die Aufzeichnungen erst einmal in der Schublade.