Suhl - Mit den Vorstandswahlen legte der SCV Ikalla kürzlich den Grundstein für weitere, erfolgreiche Kampagnen. Einhellig im Amt des Präsidenten bestätigt wurde dabei Rudi Butkus, der sich in der karnevalsfreien Zeit gemeinsam mit dem ebenfalls zum Verein gehörenden Suhler Grillzwergen als 3. Thüringer Bratwurstkönig Rudi I. einen Namen machte. Zur Stellvertreterin wurde Sylvia Lutter gewählt, teilt Rüdiger Lösch mit, der das Amt des Vereinssprechers von Bernd Domagalla übernommen hat. Letzterer, vielen Ikalla-Fans seit Jahren als pointierter Büttenredner "Geist von der Ottilie" bekannt, hatte sich aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl gestellt.