Suhl Ein Todesfall und zwei Neuinfektionen

Das Coronavirus. Foto: dpa/Alissa Eckert;Dan Higgins

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner ist in Suhl wieder deutlich gefallen.

Suhl - Sie lag mit Stand vom Dienstag bei 87 – am Vortag noch bei 106. Wie Stadtsprecherin Ingrid Pabst mitteilte, gab es seit der letzten Meldung nur zwei Neuinfektionen, aber auch einen weiteren Todesfall. Damit stieg die Zahl der bisher Infizierten auf 2082 seit Beginn der Pandemie im Frühjahr vergangenen Jahres. Einen deutlichen Anstieg – um 71 – gab es allerdings bei den aktiven Fällen. Aktuell sind in Suhl 193 Menschen mit dem Virus infiziert. Immerhin 321 Betroffene stehen derzeit unter Quarantäne und müssen zu Hause bleiben.

In Thüringen lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag bei 175, deutschlandweit aktuell bei 115.

 

Bilder