Straßenglätte Autofahrerin bei Kollision mit rutschendem Laster verletzt

Auf überfrierender, schneebedeckter Straße ist in Hildburghausen eine Autofahrin verletzt worden. Die Frau hatte einem Laster nicht mehr ausweichen können, der ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Hildburghausen - Der Lkw war am Stadtberg aus Richtung Sophiental bergab unterwegs. Auf der allmählich überfrierenden Straße hatte der Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über seinen Laster verloren. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende Autofahrerin hatte keine Chance. Beide Fahrzeuge kollidierten. Die Autofahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Lkw-Fahrer blieb ersten Informationen zufolge unverletzt. Er konnte reaktionsschnell noch Schlimmeres verhindern. Der Lkw war während des Schleuderns einen kleinen Abhang hoch gefahren und drohte umzukippen. Der Fahrer konnte den Lkw jedoch rechtzeitig wieder auf die Fahrbahn lenken.

Die Straße war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt. it

 
 

Bilder