Sonneberger Spielzeug Sonni-Leute treffen sich wieder

Blick in die Produktion bei Sonni. Foto: Archiv/Zitzmann

Ehemalige Beschäftigte des Spielwarenherstellers Sonni wollen sich im September 2022 wieder treffen und sich gemeinsam an ihre Arbeitsjahre zwischen Puppen und Bären erinnern.

Am 23. September 2022 treffen sich ehemalige Sonni-Mitarbeiter im Gasthaus „Matthes“ ( bekannt unter Mühlkarl) in Mengersgereuth-Hämmern. Einst fertigten sie Puppen und Plüschtiere für die ganze Welt. Heute ist das nur noch Geschichte. Doch diese soll nicht vergessen werden: Für Freitag, 23. September 2022 ist ein Treffen ehemaliger Mitarbeiter aller Sonni-Betriebsteile und der Kombinatsleitung geplant. Es findet statt im Gasthaus „Matthes“ in Meng.-Häm. Beim Treffen im Jahr 2019 waren fast 100 ehemalige Sonni-Mitarbeiter dabei. Deshalb waren sich nicht nur die Organisatoren einig darin, eine solche Veranstaltung zu wiederholen. Das Org.-Team will sich schon jetzt einen Überblick über die Teilnehmerzahl verschaffen. Wer also alten Sonni-Zeiten gedenken will, meldet sich bitte bis 11. September, telefonisch bei: Gabi Dietrich (01515/7149445) oder Jürgen Meißner (03675/808409) Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr.

Sonni
Das Kombinat Sonni war der größte Spielzeughersteller der DDR. Es beschäftigte bis 1989 1950 Menschen.

 

Autor

 

Bilder