Sonneberg/Neuhaus Riskante Verfolgungsjagd: 37-Jährige flieht vor der Polizei

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Weil sie sich wohl einer Kontrolle entziehen wollte, hat sich eine 37-Jährige in Sonneberg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Sonneberg - Wie die Polizei mitteilt, wollten Beamte die 37-Jährige in Sonneberg kontrollieren, als sie in Richtung Wehd davonbrauste. Bei der Verfolgung verloren die Polizisten am Schlossberg den Sichtkontakt zu der Fahrerin.

Später konnte die Polizei das Auto tief in einem Waldstück, oberhalb der Wiefelsburg, finden. Am Steuer saß jetzt ein Mann und die 37-Jährige sowie ein Kleinkind saßen auf dem Rücksitz.

Gegen die 37-Jährige wird ein Strafverfahren wegen des Verdachtes eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet. Laut Polizei stand die 37-Jährige zudem unter Drogeneinfluss, weshalb ihr eine Blutprobe entnommen wurde.

Die Polizei Sonneberg bittet Zeugen, die die 37-Jährige auf der Flucht beobachtet haben und Hinweise zum Fahrtweg geben können (vor allem im Wald), sich bei der Polizei in Sonneberg zu melden.

 

Autor

 

Bilder