Nein, die Schweinaer Fackelbinder haben sich nicht im Datum und auch nicht in der Jahreszeit geirrt. Dennoch tanzen sie mit ihrem aktuellen Auftritt aus der traditionellen Reihe. Sie präsentieren am Samstag, 18. März, ihren uralten Brauch des Fackelbindens, den sie bis heute an Heiligabend pflegen, den Besuchern zum Festumzug beim Sommergewinn in Eisenach. Immerhin ist es das größte Frühlingsfest Deutschlands und drei Wochen vor Ostern ein fester Termin im Kalender vieler Wartburgstadt-Gäste.