Der Zweieinhalbjährige, der vor einer Woche in Fambach in eine Klärgrube gefallen war, ist wohlauf. Inzwischen ist er aus dem Krankenhaus entlassen worden und besucht wieder den Kindergarten. Der Vorfall wirft allerdings Fragen auf.