Um einen Fehlbetrag von rund 555.000 Euro auszugleichen, hebt der Trinkwasser-Zweckverband Schmalkalden und Umgebung nach 17 Jahren erstmals die Grundgebühr von 98 auf 135 Euro im Jahr an. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.