Es ist vollbracht: Der letzte Einsatz an der Schwarzaquelle liegt hinter dem Kirmes- und Heimatverein Scheibe-Alsbach. Gut drei Jahre haben sie gemeinsam mit etlichen Unterstützern dem Ursprungsort des Flusses einen neuen Look verpasst. Genau deshalb soll bald gefeiert werden.