Reise mit dem Zug Höhepunkte der Seidenstraße

Susanne Hamann
Der Registan in Samarkand ist die usbekische Antwort auf den Petersplatz in Rom. Foto: Volker Renner

Bauwerke wie aus 1001 Nacht, tiefblaue Bergseen, quirlige Märkte und Städte mit postsozialistischem Charme – wer auf den Spuren der Karawanen durch Kasachstan, Usbekistan, Kirgisistan und Tadschikistan reist, erlebt Märchenhaftes.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder